News

Michael Flowers war zu Gast im Chat

07.04.2009

Vier Tage vor der Partie gegen ALBA Berlin war Michael Flowers zu Gast im Chat. Der Amerikaner berichtete, dass sich die Spieler trotz der vielen Niederlagen nicht untereinander die Schuld zuschieben, sondern hart daran arbeiten endlich wieder einen Erfolg zu verbuchen. 

Momentan denkt auch keiner im Team daran, dass man noch absteigen könnte. "Nur das nächste Spiel zählt.


Vier Tage vor der Partie gegen ALBA Berlin war Michael Flowers zu Gast im Chat. Der Amerikaner berichtete, dass sich die Spieler trotz der vielen Niederlagen nicht untereinander die Schuld zuschieben, sondern hart daran arbeiten endlich wieder einen Erfolg zu verbuchen. 

Momentan denkt auch keiner im Team daran, dass man noch absteigen könnte. "Nur das nächste Spiel zählt. Und das ist erstmal gegen ALBA Berlin", verriet Flowers, der sich in der Rückrunde erheblich steigerte und vor allem in den Auswärtsbegegnungen in Göttingen, Paderborn und Düsseldorf tolle Leistungen zeigte.

"Ich habe leider nicht immer meine beste Leistung gebracht", sagte der jüngste Profi im Phantoms-Team, der sich auch für Football begeistern kann. In seiner ersten Saison als Profi-Basketballer habe er vor allem sein Ballhandling verbessert. Am wohlsten fühle er sich aber ganz klar als Shooting Guard, also als Werfer aus der Distanz. Dass er in dieser Rolle stark ist, zeigen nicht nur die drei erwähnten Auswärtsspiele bezogen auf die Offensive. Auch als Verteidiger zeigte Michael Flowers sowohl auf der Aufbau-, als auch auf der Flügelposition in der Rückrunde konstant sein Potenzial.    

In Braunschweig fehlt ihm nichts, außer seinen Freunden und seiner Familie. Michael Flowers fühlt sich also wohl, mag die deutsche Kultur und erkundigte sich bei den Fans sogar nach den besten Cafes in der Stadt. Das schöne Wetter bekam er zu Saisonbeginn schließlich nur wenige Wochen zu sehen.

Auf die Frage, ob sie gegen Berlin eine Chance haben, antwortete Michael Flowers: "Wir hatten im Hinspiel eine, warum sollten wir nicht auch diesmal eine bekommen? Wir werden alles dafür tun!"

 


DatenschutzImpressum