News

Maurice Pluskota kommt aus der ProA von den Cuxhaven BasCats und wird mit einer Doppellizenz ausgestattet zunächst vor allem die Spot Up Medien Baskets in der ProB verstärken. Foto: New Yorker Phantoms

Maurice Pluskota wechselt nach Braunschweig

01.07.2013

Die New Yorker Phantoms Braunschweig haben sich die Dienste des 21-jährigen Perspektivspielers Maurice Pluskota gesichert. Der 2,08 Meter große Power Forward und Center folgt dem neuen Braunschweiger NBBL- und JBBL-Coach Sean McCaw vom ProA-Ligisten Cuxhaven BasCats in die Okerstadt und unterschrieb einen Vertrag über zwei Jahre plus Option auf eine dritte Spielzeit. Maurice Pluskota erhält eine Doppellizenz, wird aber primär in der ProB bei den Spot Up Medien Baskets Braunschweig zum Einsatz kommen.


Der 21-jährige gebürtige Bremerhavener, der bereits zum deutschen U18-Nationalmannschaftskader sowie zum erweiterten U20-Team des Deutschen Basketball Bundes gehörte, stand in den Spielzeiten 2010 bis 2012 im erweiterten Profikader des Beko Basketball-Bundesligisten Eisbären Bremerhaven und bestritt dort insgesamt sechs Partien. Letzte Saison erfolgte der Wechsel zum Kooperationspartner Cuxhaven BasCats in die zweite Basketball-Bundesliga ProA, für den er bereits in der Spielzeit 2011/2012 mit einer Doppellizenz ausgestattet zehn Spiele auf dem Parkett stand. In der abgelaufenen Saison 2012/2013 legte Maurice Pluskota für die BasCats in durchschnittlich 18 Minuten 4,6 Punkte und ebenso viele Rebounds pro Partie auf.

Zuvor ging der talentierte Power Forward und Center auch für das Nachwuchsteam der Eisbären Bremerhaven in der NBBL sowie in der Regionalliga auf Korbjagd. In der NBBL-Saison 2010/2011 wusste Maurice Pluskota mit sehr guten Leistungen zu überzeugen und steuerte im Schnitt 13,7 Punkte und starke 11,3 Rebounds bei.

„Maurice Pluskota ist ein sehr interessanter Spieler, den ich gerne schon vor zwei Jahren nach Braunschweig geholt hätte. Umso glücklicher bin ich natürlich, dass es jetzt geklappt hat. Maurice ist sehr explosiv und wird uns im Frontcourt viel helfen können. Unsere Aufgabe in den kommenden Jahren wird darin bestehen, sein Profil zu erweitern, ihn flexibler einsetzbar zu machen und ihn zu einem festen Rotationsbestandteil in der Beko BBL zu entwickeln. Maurice wird bei uns in der ProB vor allem auf der Position vier, aber auch auf der fünf zum Einsatz kommen und soll die Lücke schließen, die dadurch entsteht, dass Erik Land in der kommenden Saison vornehmlich bei den New Yorker Phantoms spielen wird“, so Spot Up Medien Baskets-Trainer Liviu Calin.

„Mit der Verpflichtung von Maurice Pluskota haben wir ein weiteres Puzzlestück hinsichtlich des Auf- und Ausbaus unseres Jugendkonzeptes gefunden. Maurice ist ein deutscher Perspektivspieler mit viel Potenzial und Talent, den wir sukzessive an die Beko BBL heranführen möchten. Wir sind davon überzeugt, dass er eine große Zukunft vor sich hat und freuen uns, dass er sich entschieden hat, diesen Weg mit uns zu gehen“, sagt Oliver Braun, Sportdirektor und Geschäftsführer der New Yorker Phantoms.

Steckbrief Maurice Pluskota:

Alter: 21 Jahre (30. Mai 1992)
Größe: 2,08 Meter
Position: Power Forward und Center
Nationalität: Deutsch
letzter Verein: Cuxhaven BasCats (ProA)


In der kommenden Saison 2013/14 verfügen neben Maurice Pluskota, Erik Land, Lucas Gertz, Brian Wenzel und Jörn Wessels auch Dominique Johnson, Ole Angerstein sowie Marc Nagora über eine Doppellizenz. Damit sind alle genannten Akteure berechtigt, sowohl in der Beko BBL wie auch beim New Yorker Phantoms Kooperationspartner Spot Up Medien Baskets in der ProB zu spielen.


NBBL- und JBBL-Team heißen nun Junior Phantoms Braunschweig

Die beiden New Yorker Phantoms-Nachwuchsteams in der NBBL und JBBL heißen mit sofortiger Wirkung Junior Phantoms Braunschweig U19 (NBBL) sowie Junior Phantoms Braunschweig U16 (JBBL). Die Namensänderung ist unter anderem deshalb nötig geworden, weil der bisherige Partner aus Wolfenbüttel um Beendigung der gemeinsamen Zusammenarbeit gebeten und im Zuge dessen den Kooperationsvertrag aufgelöst hat.


DatenschutzImpressum