News

Maurice Pluskota steht im A2-Kader der Nationalmannschaft. Foto: Ingo Hoffmann/PartnerDesign

Maurice Pluskota ist für den A2-Kader nominiert

30.06.2014

Bundestrainer Henrik Rödl hat den Kader der A2-Herren-Nationalmannschaft für den zweiten Lehrgang vom 5. bis 12. Juli 2014 im Bundesleistungszentrum Kienbaum und für zwei Länderspiele gegen Rumänien (10. und 11. Juli) nominiert. Mit dabei ist auch der Braunschweiger Forward und Center Maurice Pluskota, wie der Deutsche Basketball Bund in einer heute veröffentlichten Mitteilung bekannt gab.


„Ich freue mich sehr für Maurice, dass er diese Chance bekommt. Er hat sich in der vergangenen Saison durch harte Arbeit gut entwickelt und ist so in unseren Erstliga-Kader hineingewachsen, wo er auch schon gute Ansätze gezeigt hat. Die Nominierung hat er sich verdient und ist eine Bestätigung seiner guten Entwicklung der vergangenen Monate“, sagt Raoul Korner, Headcoach und Sportdirektor des Braunschweiger Basketball-Bundesligisten.

Neben Maurice Pluskota wurden folgende Spieler eingeladen:
Julian Albus (WALTER Tigers Tübingen), Hans Brase (Princeton University/USA), David Brembly (Trefl II Sopot/POL), Stephan Haukohl (Erdgas Ehingen/TuS Urspringschule), Jonathan Maier (ratiopharm ulm/Weißenhorn Youngstars), Mathis Mönninghoff (Foto/TBB Trier), Joshiko Saibou (Gießen 46ers), Stefan Schmidt /TBB Trier), Michael Wenzl (Artland Dragons), Andreas Wenzl (TBB Trier), Achmadschah Zazai (New Yorker Phantoms Braunschweig).

Teilnahme am Programm der A-Nationalmannschaft:
Maximilian Kleber (s.Oliver Baskets Würzburg), Johannes Voigtmann (FRAPORT SKYLINERS), Maodo Lo (Columbia University/USA), Anthony Canty (TBB Trier).


DatenschutzImpressum