News

Mächtig aufgedreht: D. Schröder wirft DBB-Team zu Platz 11

31.07.2011

22 Punkte und acht Assists gelangen Dennis Schröder beim 86:73 (20:12, 21:18, 26:23, 19:20)-Sieg des Deutschen Basketball Bundes über Slowenien bei der U18-Europameisterschaft in Breslau/Polen. Deutschlands Nachwuchstalente gelang somit ein versöhnlicher EM-Abschluss: Für die Mannschaft von Kay Blümel sprang am Ende Platz 11 heraus.


22 Punkte und acht Assists gelangen Dennis Schröder beim 86:73 (20:12, 21:18, 26:23, 19:20)-Sieg des Deutschen Basketball Bundes über Slowenien bei der U18-Europameisterschaft in Breslau/Polen. Deutschlands Nachwuchstalente gelang somit ein versöhnlicher EM-Abschluss: Für die Mannschaft von Kay Blümel sprang am Ende Platz 11 heraus.

Die Galavorstellung des Aufbauspielers der Spot Up Medien Baskets machte den 17-Jährigen zum drittbesten Vorlagengeber des U18-Europameisterschaft-Turniers. Mit durchschnittlich 13,5 Punkten pro Spiel war Schröder nach insgesamt acht Auftritten zweitbester Scorer im deutschen Trikot. Die Turnierstatistik führt den 1,81 Meter großen Guard, der in der kommenden Spielzeit auch dem Kader der New Yorker Phantoms angehören soll, bei den Punktesammlern auf einem hervorragenden Rang 12.

Foto: Fiba Europe


DatenschutzImpressum