News

Machowski-Team siegt beim zweiten Test mit 73:64

02.09.2009

Die New Yorker Phantoms drehten den Spieß beim zweiten Aufeinandertreffen um. Einen Tag nach der 10-Punkteniederlage gewann der Basketball-Bundesligist nach einer deutlichen Leistungssteigerung im zweiten Testspiel gegen den polnischen Erstligisten SKS Polpharma Starogard Gda?ski mit 73:64 (44:26). „In der Offense und in der Defense lief es bei uns schon viel runder als gestern.


Die New Yorker Phantoms drehten den Spieß beim zweiten Aufeinandertreffen um. Einen Tag nach der 10-Punkteniederlage gewann der Basketball-Bundesligist nach einer deutlichen Leistungssteigerung im zweiten Testspiel gegen den polnischen Erstligisten SKS Polpharma Starogard Gda?ski mit 73:64 (44:26). „In der Offense und in der Defense lief es bei uns schon viel runder als gestern. Mit dem Teamplay war ich heute schon sehr zufrieden. Wir haben sehr effektiv gespielt“, resümierte Phantoms-Trainer Sebastian Machowski.

Polpharma erwischte in der Sporthalle in Kolobrzeg den besseren Start. Doch die Braunschweiger kamen vor allem durch Einzelaktionen und eine gut funktionierende Abwehr Zähler für Zähler heran, zogen sogar durch hervorragende 28 Punkte im zweiten Viertel am Gegner vorbei. Besonders die gefürchteten Dreipunktewürfe der Polen landeten an diesem Abend nicht so zielsicher im Korb. Bereits zur Halbzeit besaßen Nate Fox & Co. ein beruhigendes Polster (44:26). Dadurch dass Machowski wie beim ersten Test (71:81) im zweiten Abschnitt viel durchwechselte, kam ein kleiner Bruch ins Phantoms-Spiel. Beim Stande von 69:59 (37.) witterte der Ex-Club von Michael Hicks sogar noch eine Siegchance, doch Braunschweig schaukelte die Partie am Ende sicher über die Zeit.

Am Donnerstag, 3. September, heißt der Gegner in Walcz beim dritten Test PBG Poznan. Anschließend kehren die New Yorker Phantoms nach Braunschweig zurück.


DatenschutzImpressum