News

Foto: Ingo Hoffmann

Kurz und bündig…

23.07.2013

Achmadschah „ChaCha“ Zazai hat kürzlich seinen Vertrag bei den New Yorker Phantoms unterschrieben und kehrt damit nach acht Jahren wieder in die Okerstadt zurück. Während er aktuell in seiner Heimatstadt Berlin weilt, hat er sich ein Zeit für ein Kurzinterview mit newyorkerphantoms.de genommen. Darin berichtet er wie er sich gegenwärtig fit hält und was er sich für die neue Saison vorgenommen hat.


Du bist nach acht Jahren zurück in Braunschweig. Woran erinnerst du dich hier besonders gerne und auf was freust du dich am meisten?

ChaCha Zazai: Ich hatte in Braunschweig eine super Zeit! Es war mein erstes Jahr außerhalb von Berlin und ich wurde toll von allen aufgenommen. Ich freue mich sehr auf die Saison, auch, weil meine Familie endlich wieder die Möglichkeit hat, immer zu meinen Spielen zu kommen. Ganz besonders freu ich mich allerdings darauf, mit Immanuel McElroy zu spielen, denn er ist einfach der perfekte Mitspieler. Und natürlich freue ich mich, nach Langem auch wieder zusammen mit Kulle (Robert Kulawick) spielen zu können.

Im August geht es mit dem Training los. Wie hältst du dich bis dahin fit?

ChaCha Zazai: Ich gehe fast jeden Tag Joggen und in die Halle zum Trainieren. Zudem habe ich in Berlin einen Personaltrainer, der uns dabei hilft, fit zu bleiben. Auch andere Spieler, die in der Beko BBL aktiv sind, trainieren mit ihm zusammen. Ich werde also gut vorbereitet und fit zum Trainingsauftakt erscheinen.

Was nimmst du dir persönlich für die neue Saison vor? Was ist dein Ziel?

ChaCha Zazai: Ich habe letztes Jahr vielen bewiesen, dass ich auf Beko BBL-Niveau spielen kann und daran will ich anknüpfen. Mein Ziel ist, natürlich so viele Spiele wie möglich zu gewinnen. Es gibt jedes Jahr ein Überraschungsteam und ich denke, dass wir eines dieser Teams sein werden. Außerdem möchte ich den Zuschauern in der Halle durch Emotionen und meine No-Look-Pässe eine Gänsehaut und eine besondere Stimmung schenken.

Vielen Dank ChaCha.


DatenschutzImpressum