News

Junior Phantoms weisen Farbenstädter in die Schranken

08.03.2010

Den Junior Phantoms gelang bei ihrem ersten Playoffspiel in der U19 Nachwuchs Basketball Bundesliga gleich ein Husarenstreich. Das NBBL-Team von Benjamin Travnizek feierte im Hinspiel beim favorisierten TSV Bayer 04 Leverkusen einen 77:67 (40:36)-Erfolg und kann vom Einzug in das Viertelfinale träumen. Das Rückspiel findet am kommenden Sonntag, 14. März, um 14 Uhr in der Sporthalle Alte Waage statt.


Den Junior Phantoms gelang bei ihrem ersten Playoffspiel in der U19 Nachwuchs Basketball Bundesliga gleich ein Husarenstreich. Das NBBL-Team von Benjamin Travnizek feierte im Hinspiel beim favorisierten TSV Bayer 04 Leverkusen einen 77:67 (40:36)-Erfolg und kann vom Einzug in das Viertelfinale träumen. Das Rückspiel findet am kommenden Sonntag, 14. März, um 14 Uhr in der Sporthalle Alte Waage statt.


Die Entscheidung führte Frederik Kramp in den letzten beiden Spielminuten herbei, indem er zwei Dreier versenkte. Zuvor hatten die Braunschweiger Nachwuchstalente lediglich mit vier Zählern geführt. Überragend war einmal mehr U18-Nationalspieler Daniel Theis, der 21 Punkte markierte und sich 10 Rebounds angelte.


Junior Phantoms: Theis 21 (10 Rebounds), Nawrocki 13, Schröder 12, Korfhage 12, Machowski 7, Kramp 6, Redlich 4, Cantürk 2, Wessels, Goes, Pölderl

 


DatenschutzImpressum