News

Kai Globig führte geschickt Regie und kommt immer in seinen Rhythmus. Foto: Ingo Hoffmann

Junior Phantoms U16 feiern zwei Siege und Weiterkommen!

20.01.2014

Es war alles andere, als ein einfaches Wochenende für die Junior Phantoms Braunschweig U16. Die Mannschaft von Frank Lagerpusch musste gleich an zwei Tagen hintereinander antreten – am Samstag in der Nachholpartie bei RSV/IBBA e.V. und am Sonntag zu Hause gegen DBV Charlottenburg. Doch die U16-Basketballer haben sich stark geschlagen und beide Begegnungen gewonnen. Gegen RSV/IBBA feierten sie einen hart erkämpften 80:76-Sieg, gegen Charlottenburg lautete das Ergebnis 65:52. Durch den Sieg über IBBA haben sie sich bereits das Weiterkommen in die Hauptrunde gesichert.


Das Spiel gegen IBBA war sehr eng. „Der Gegner hat alles für einen Sieg getan, weil er noch die Chance hatte, in die Hauptrunde einzuziehen. Zudem haben wir uns mit den Schiedsrichtern etwas schwer getan und mussten uns hier erst einmal anpassen“, sagte Frank Lagerpusch. Zwar hatte sein Team zur Halbzeit eine 46:39-Führung, doch entschied IBBA das dritte Viertel für sich und so wurde die Partie im letzten Viertel spannend. „Entscheidend für unseren Sieg war letztlich, dass wir am Ende ein gutes Zusammenspiel hatten und unser Insidegame etablieren konnten“, so der Trainer, der wieder auf Jan Vickendey und Jonas Krake bauen konnte. Beide standen nach längerer Verletzungspause wieder auf dem Parkett und gaben der Mannschaft wichtige Impulse. Topscorer wurde jedoch einmal mehr Lars Lagerpusch. Er erzielte 34 Punkte und sammelte 17 Rebounds.

Fast identische Statistiken gelangen dem 15-Jährigen nur einen Tag später in der Partie gegen Charlottenburg. Da kam Lars Lagerpusch auf 31 Punkte und 15 Rebounds und war erneut die tragende Säule bei diesem zweiten Sieg innerhalb von zwei Tagen. „Wir waren zu Beginn noch sehr müde vom Vortag und sind katastrophal in das Spiel gestartet“, sagte Frank Lagerpusch. Und in der Tat – seine Mannschaft lag nach dem ersten Viertel mit 11:22 zurück und hatte auch zur Halbzeit noch einen Rückstand von zwölf Punkten. „Wir haben aber im zweiten Viertel schon mit mehr Intensität gespielt und unsere Defense auch enorm gesteigert. Die war letztendlich ausschlaggebend für den Sieg.“

In der zweiten Halbzeit gelangen dem Gegner insgesamt nur noch 16 Punkte. Die Junior Phantoms hingegen machten 41 Punkte und drehten so das Spiel zu ihren Gunsten. Positiv aufgefallen ist auch die Entwicklung von Kai Globig. Der Guard findet immer besser ins Spiel und ist bereits zu einer wichtigen Stütze im Team geworden. Er steuerte in diesem Spiel sieben Punkte, sieben Rebounds, vier Assists und vier Steals bei.

Nächstes Wochenende müssen die U16-Basketballer gegen TuSLi ran und laut Frank Lagerpusch fängt mit diesem Spiel bereits die Hauptrunde an. „Wir werden versuchen, zu gewinnen. Dann können wir den Sieg mit in die Hauptrunde nehmen“, so der U16-Trainer.

Junior Phantoms vs. RSV/IBBA e.V.: Globig 8 (7 Rebounds), Schötz 3, Vickendey 8, Mellen 2, Krake 13 (10 Rebounds), Bothe, Martin, Brandt 7, Weinert 3, Dietrichs, Lagerpusch 34 (17 Rebounds).

Junior Phantoms vs. Charlottenburg: Globig 7 (7 Rebounds, 4 Assists, 4 Steals), Schötz 5, Vickendey, Basso, Meier 3, Krake 2, Bothe 9 (6 Rebounds), Martin 4, Wilczek, Brandt 2 (5 Rebounds), Dietrichs 2, Lagerpusch 31 (15 Rebounds).


DatenschutzImpressum