News

JBBL: Team BS/WF siegt und erobert Tabellenführung

16.04.2013

Mit 65:59 (38:15) hat das U16-Team Braunschweig/Wolfenbüttel am Sonntag auswärts bei den Eisbären Bremerhaven gewonnen und mit diesem Sieg die Tabellenspitze in der Relegationsrunde 1 übernommen.


Fünf Siege und zwei Niederlagen stehen aktuell für die Mannschaft des Trainergespanns Nestor Katsagiorgis und Frank Lagerpusch zu Buche. Und damit haben sie bisher das umgesetzt, was sie sich für die Relegationsrunde vorgenommen hatten. Sie wollten beweisen, dass sie eine gute Mannschaft haben, die über den Saisonverlauf betrachtet sicherlich besser dagestanden hätten, wenn sie nicht ständig von Verletzungen der Leistungsträger zurückgeworfen worden wäre.

In der Relegation spielt das Team BS/WF souverän auf und dominierte zumeist seine letzten Gegner – so auch am Sonntag zu Beginn der Partie die Eisbären Bremerhaven. „Die erste Halbzeit war sehr stark von uns. Wir standen gut in der Defense, haben unsere Fastbreaks hervorragend ausgespielt und den Ball aus dem Set-Play heraus gut ans Brett gebracht“, lobt Frank Lagerpusch. Vollkommen verdient gingen die U16-Basketballer dann auch mit einer 38:15-Führung in die Halbzeitpause.

Allerdings konnte das Team BS/WF die Dominanz der ersten zwei Viertel nicht aufrechterhalten und geriet in der zweiten Spielhälfte ein wenig ins Schleudern. „Plötzlich war bei uns ein Bruch im Spiel. Wir sind kollektiv nervös geworden und haben in der zweiten Halbzeit 27 Ballverluste produziert“, erklärt Lagerpusch, weshalb das Spiel doch noch einmal knapp geworden ist. Bei noch drei zu spielenden Minuten hatten die Eisbären sogar das Unentschieden hergestellt. „Allerdings muss ich sagen, dass wir – ohne überheblich klingen zu wollen – zu keinem Zeitpunkt das Gefühl hatten, dass wir das Spiel verlieren könnten“, so Lagerpusch. Das Vertrauen in das Team und die zuletzt starken Leistungen hatten diese Sicherheit vermittelt. Und die Trainer sollte mit ihrem Gefühl auch Recht behalten.

Die Gastgeber, die bereits Foulprobleme hatten, schickten das Braunschweiger JBBL-Team an die Freiwurflinie. Und obwohl die Trefferquote von diesem Punkt in dem Spiel zuvor nicht berauschend war, behielten die Schützlinge von Katsagiorgis und Lagerpusch die Nerven und machten den Sack zu.

Team BS/WF: Köninger 4, Rieß 4, Pusch 2 (9 Rebounds), Hosak 8, Lagerpusch 24 (14 Rebounds, 4 Assists, 4 Steals), Everton, Bothe 2, Dessaul 6 (7 Rebounds), Roleder, Drzymalla 6, Nestor 9, Dietrichs.


DatenschutzImpressum