News

Foto: Ingo Hoffmann

JBBL: Team BS/WF beendet Relegationsrunde als Dritter

07.05.2013

Das JBBL-Team Braunschweig/Wolfenbüttel hat die Saison mit einer Niederlage beendet. Mit 51:55 (28:36) verloren die U16-Basketballer am Sonntag in heimischer Spielstätte gegen die Baskets Akademie Weser Ems und haben die Relegationsrunde damit als Dritter abgeschlossen.


Die Mannschaft von Nestor Katsagiorgis und Frank Lagerpusch erwischte einen schlechten Start in die Partie und geriet schnell mit 0:13 in Rückstand. „Anschließend haben wir uns aber gefangen und waren auch immer wieder dran. Allerdings passierte dann zumeist das, was in dieser Saison häufiger unser Problem war: wir wollten zu viel und Unkonzentriertheiten schlichen sich ein, weshalb der Gegner immer wieder die Chance erhielt, seinen Vorsprung erneut zu vergrößern“, so Frank Lagerpusch.

Hinzukommend bekamen die erneut geschwächten Braunschweiger JBBLer (Henrik Pusch und Andrej Pazin fielen verletzt aus, Bjarne Rieß und Lars Lagerpusch hatten Trainingsrückstand) den Oldenburger Lucien Schmikale nicht in den Griff. „Er hat 30 Punkte erzielt und war vor allem stark von der Dreierlinie. Er hat in diesem Spiel den Unterschied gemacht“, räumt Lagerpusch ein.

Unterm Strich betrachtet habe sich die Mannschaft aber gut verkauft. „Zwar war in unseren letzten Spielen insgesamt etwas die Luft raus, auch weil wir schon zu einem frühen Zeitpunkt in der Relegationsrunde den Abstieg vermieden hatten. Aber wir haben auch gegen die Baskets Akademie nach dem schlechten Start in das Spiel immerhin die Viertel zwei, drei und vier für uns entscheiden können und bis zum Ende gezeigt, dass wir unbedingt gewinnen wollten, auch wenn es nicht geklappt hat.“

Aufgrund der letzten beiden Niederlagen hat das Team BS/WF die Saison als Dritter in der Relegationsrunde beendet. „Natürlich hätte die Spielzeit insgesamt besser laufen können. Doch in Anbetracht der Umstände und der vielen verletzungsbedingten Ausfälle war unser Abschneiden schlussendlich okay“, zieht Frank Lagerpusch Bilanz  einer insgesamt schwierigen Saison.

Team BS/WF: Köninger, Rieß 7, Biermann, Everton 6, Bothe1, Dessaul 2, Drzymalla 11 (9 Rebounds), Hosak 1, Nester 8 (8 Rebounds), Dietrichs 2, Lagerpusch 13 (11 Rebounds).


DatenschutzImpressum