News

Hakim Attia und Daniel Theis räumen bei NBBL-Awards ab

15.05.2011

Hakim Attia wurde von der Nachwuchs Basketball Bundesliga zum „Coach of the Year“ gewählt. Der Chefcoach der Junior Phantoms hatte die U19-Basketballer aus Braunschweig ohne Niederlage durch die Playoffs geführt und auf dem Weg ins TOP4 Titelkandidaten wie Funkwerk Baskets aus Jena und die Baskets Akademie Weser-Ems aus dem Weg geräumt. Im Halbfinale scheiterten die Talente aus Braunschweig nur knapp am TSV Tröster Breitengüßbach. Daniel Theis erhielt die Auszeichnung MVP der Spielzeit 2010/11.


Hakim Attia wurde von der Nachwuchs Basketball Bundesliga zum „Coach of the Year“ gewählt. Der Chefcoach der Junior Phantoms hatte die U19-Basketballer aus Braunschweig ohne Niederlage durch die Playoffs geführt und auf dem Weg ins TOP4 Titelkandidaten wie Funkwerk Baskets aus Jena und die Baskets Akademie Weser-Ems aus dem Weg geräumt. Im Halbfinale scheiterten die Talente aus Braunschweig nur knapp am TSV Tröster Breitengüßbach. Daniel Theis erhielt die Auszeichnung MVP der Spielzeit 2010/11.

Der 2,05 Meter große Center der Junior Phantoms brachte es in der regulären Saison und in den Playoffs im Schnitt auf 20,4 Punkte und 13,6 Rebounds pro Partie. Der gebürtige Salzgitteraner zählt zu den Leistungsträgern der Spot Up Medien Baskets Braunschweig in der ProB und gehört dem Kader der New Yorker Phantoms an (Beko BBL).


DatenschutzImpressum