News

„Hätte gerne noch mehr von dem gezeigt, was ich drauf habe“

24.01.2012

Dennis Schröder ist aktuell der beste Spielmacher seiner Altersklasse in Deutschland. Aufgrund seiner starken Leistungen in dieser Saison wurde er in das All Star Team der NBBL-Auswahl Nord gewählt und für die Wahl zum „Sportler des Jahres“ in Braunschweig in der Kategorie „Jugendsportler“ (Telefon: 01378 – 42 82 31*, Internet: www.newsclick.de/sportlerwahl) nominiert. Im Interview erzählte der 18-Jährige Aufbauspieler


Dennis Schröder ist aktuell der beste Spielmacher seiner Altersklasse in Deutschland. Aufgrund seiner starken Leistungen in dieser Saison wurde er in das All Star Team der NBBL-Auswahl Nord gewählt und für die Wahl zum „Sportler des Jahres“ in Braunschweig in der Kategorie „Jugendsportler“ (Telefon: 01378 – 42 82 31*, Internet: www.newsclick.de/sportlerwahl) nominiert. Im Interview erzählte der 18-Jährige Aufbauspieler newyorkerphantoms.de, was die Nominierungen für ihn bedeuten, wie zufrieden er mit seinem Auftritt beim All Star Day war und wie seine nächsten Ziele aussehen.

Dennis, in Anbetracht der aktuellen Verletztenliste erst einmal eine Frage vorweg: Bist Du nach deinem Bänderanriss wieder richtig genesen?
Dennis Schröder: Also, beim All Star Day habe ich den Fuß schon noch ein wenig gemerkt. Am nächsten Tag während unseres Spiels in der ProB war es allerdings schon deutlich besser. Ich trainiere aktuell auch gezielt für den Fuß. So machen wir zum Beispiel täglich Stabilisierungsübungen, die mir sehr helfen und dafür sorgen, dass ich bald wieder 100-prozentig fit bin.

Wie Du eben schon sagtest, hast Du am vergangenen Wochenende beim Beko BBL ALLSTAR Day für die NBBL-Auswahl Nord teilgenommen. Wie war das für dich?
Dennis Schröder: Das war natürlich eine Ehre für mich und auch ein schönes Gefühl. Ich hatte dort die Gelegenheit, mich mit den besten Spielern meiner Altersklasse zu messen und zu zeigen, was ich kann. Aber wenn ich ehrlich bin, dann lautet mein Ziel für die Zukunft, auch mal für die Profi-Auswahl nominiert zu werden. Sollte mir das gelingen, wäre ich richtig stolz.

Bist Du denn mit Deinem Auftritt beim ALLSTAR Day zufrieden?
Dennis Schröder: Ich war natürlich hoch motiviert, eine gute Leistung zu bringen. Allerdings konnte ich nicht so spielen, wie ich es eigentlich wollte, da der Fuß es noch nicht so zuließ. Grundsätzlich bin ich schon zufrieden, hätte aber gerne noch ein wenig mehr von dem gezeigt, was ich drauf habe.

Auf die Nominierung für den ALLSTAR Day folgt gleich eine weitere Wahl. Bei der von der Braunschweiger Zeitung ausgerufenen „Sportlerwahl des Jahres“ bist Du in der Kategorie Jugendsportler nominiert. Was sagst Du dazu?
Dennis Schröder: Bis heute morgen wusste ich davon noch rein gar nichts. Mein Bruder hat mir das erzählt, und es freut mich natürlich sehr. Allerdings hat man letztes Jahr schon bei Daniel (Theis) gesehen, dass es schwierig ist, diese Wahl zu gewinnen. Selbst wenn man noch so gute Leistungen zeigt. Daher gehe ich mit dem Motto in die Sportlerwahl: Wenn ich gewinnen sollte, dann bin ich natürlich glücklich. Aber sollte ich verlieren, dann macht es nichts.

ALLSTAR Day, Sportlerwahl des Jahres... Du hast dieses Jahr bereits Einiges erreicht. Was ist Dein nächstes Ziel?
Dennis Schröder: Mein nächstes Ziel ist auf jeden Fall, in der ProB weiterhin oben mitzuspielen und wenn möglich, auch den sportlichen Aufstieg zu realisieren. Wir haben eine gute Mannschaft, und wenn wir so weitermachen, dann könnte das was werden. Ansonsten erhoffe ich mir, dass ich bei den New Yorker Phantoms in dieser Saison auch die Möglichkeit erhalte, in den Playoffs zum Einsatz zu kommen – vorausgesetzt, wir erreichen diese. Mit Blick auf die nächste Saison kann ich sagen, dass ich insgesamt wichtiger für das Team und ein fester Bestandteil sein möchte.

Jetzt abstimmen für Dennis Schröder!

Da die New Yorker Phantoms natürlich hoffen, dass Dennis Schröder die Wahl zum Sportler des Jahres in Braunschweig gewinnt, bitten wir die Fangemeinde, zahlreich für ihn abzustimmen – und das ist ganz einfach:

Wer Dennis Schröder bei der Wahl zum Sportler des Jahres unterstützen möchte, hat dazu bis Freitag, den 27. Januar, um 24 Uhr die Möglichkeit. Nur die unten angegebene Telefonnummer wählen ODER den Weg über das Internet nutzen und den Haken hinter Dennis Schröders Namen setzen!

Telefon: 01378 – 42 82 31*

Internet: www.newsclick.de/sportlerwahl

*Der Anruf kostet 0.50 Euro aus dem deutschen Festnetz, abweichende Preis für Mobilfunk.

Interview: Fabienne Buhl


DatenschutzImpressum