News

Guter Test gegen Europaligisten Alba Berlin

06.09.2008

Die New Yorker Phantoms absolvierten am Freitagabend ein weiteres Vorbereitungsspiel, diesmal als Gast von Alba Berlin. Gegen den amtierenden Deutschen Meister verloren die Phantoms

mit 63:76, hielten gegen die Startruppe von Luka Pavicevic aber gut mit. So stand es zur Halbzeit 28:33 in der auf beiden Seiten defensiv orientierten Partie.


Die New Yorker Phantoms absolvierten am Freitagabend ein weiteres Vorbereitungsspiel, diesmal als Gast von Alba Berlin. Gegen den amtierenden Deutschen Meister verloren die Phantoms


mit 63:76, hielten gegen die Startruppe von Luka Pavicevic aber gut mit. So stand es zur Halbzeit 28:33 in der auf beiden Seiten defensiv orientierten Partie.


In Halbzeit zwei war es vor allem Julius Jenkins, der mit 5 von 6 verwandelten Dreiern und insgesamt 25 erzielten Punkten das Berliner Polster erspielte, das letztendlich zum Sieg reichte. Der neue Star der Albatrosse, Casey Jacobsen, kam auf 15 Zähler. Dazu kam, dass Coach Emir Mutapcic in Durchgang zwei in Hinblick auf das bevorstehende Trainingslager seinen Leistungsträgern zugunsten der Nachwuchskräfte längere Pausen gestattete und viel wechselte.


Neuzugang Dustin Salisbery kam lediglich zu einem Kurzeinsatz. Er soll im Trainingslager in der Türkei in die Spielsysteme integriert werden. Bester Braunschweiger war Jason Cain (14 Punkte); auch Will Franklins Leistungskurve zeigte weiter nach oben (12 Punkte).


Phantoms: Drevo (10), Franklin (12), Flowers (3), Levy (5), Crouch (6) Granz, Wysocki (2), Friedel, Mittmann (11), Noch (2), Cain (14), Salisbery

 


DatenschutzImpressum