News

Flavio Stückemann war zu Gast im Chatroom

08.04.2008

In der Reihe der Chats mit den Spielern war am Dienstagabend Flavio Stückemann zu Gast im Chatroom auf der Phantoms-Homepage. Der Diskussionsstoff reichte dabei vom neuen einheitlichen Frisurenstil der Mannschaft bis zur Trainingshallensituation.

Flavio Stückemann sagte, dass er seine Zeit in Braunschweig nie bereut hat und sie ihn in seiner Entwicklung weitergebracht hätte.


In der Reihe der Chats mit den Spielern war am Dienstagabend Flavio Stückemann zu Gast im Chatroom auf der Phantoms-Homepage. Der Diskussionsstoff reichte dabei vom neuen einheitlichen Frisurenstil der Mannschaft bis zur Trainingshallensituation.


Flavio Stückemann sagte, dass er seine Zeit in Braunschweig nie bereut hat und sie ihn in seiner Entwicklung weitergebracht hätte. Dennoch seien seine Erwartungen an die aktuelle Saison nicht erfüllt worden, da er sich wesentlich mehr Spielzeit erhofft hat. Zur aktuellen Ausländerregelung in der BBL äußerte er sich kritisch, da es seiner Meinung nach in der Vergangenheit auch mit nur zwei Amerikanern pro Team attraktiven Basketball in der Liga gegeben hat.


Zu den vielfach von den Fans kritisch diskutierten Schiedsrichterentscheidungen der letzten Spiele sagte er diplomatisch, dass man sich als Spieler durchaus darauf einstellen kann und dass dieses insbesondere den Spielern Probleme macht, die ihre erste Saison in der BBL spielen.


Von seiner persönlichen Situation berichtete Flavio über bereits geführte Gespräche über ein weiteres Engagement in Braunschweig, die aber noch nichts Konkretes ergeben haben.


Daneben erzählte er von regem Kontakt zu seinen alten Teamkameraden, wie Dirk Mädrich und Jan Lipke, die inzwischen bei Bremerhaven bzw. Quakenbrück spielen.

 


DatenschutzImpressum