News

Finaleinzug der U 18

17.05.2009

Die männliche U18 der SG FT/MTV Braunschweig hat gestern Abend den größten Erfolg einer SG-Jugendmannschaft errungen. Beim DBB-Pokal, dem Nachfolge-Wettbewerb für die Deutschen Meisterschaften, die auf Grund der Einführung der NBBL nicht mehr ausgetragen werden, hat das Team das Halbfinale gewonnen. Bei der zweiten Auflage dieses Final Four-Turniers, an dem die Sieger der vier Regionalbereiche


Die männliche U18 der SG FT/MTV Braunschweig hat gestern Abend den größten Erfolg einer SG-Jugendmannschaft errungen. Beim DBB-Pokal, dem Nachfolge-Wettbewerb für die Deutschen Meisterschaften, die auf Grund der Einführung der NBBL nicht mehr ausgetragen werden, hat das Team das Halbfinale gewonnen. Bei der zweiten Auflage dieses Final Four-Turniers, an dem die Sieger der vier Regionalbereiche Nord, West, Südost und Südwest teilnehmen, konnte das favorisierte Team um die Nationalspieler Mathis Mönninghoff und Lennart Jördell geschlagen werden.


Im Finale wartet am heutigen Sonntag um 12 Uhr die SG Urspringschule/Schelklingen. Als zweifacher Deutscher Meister in der U19 NBBL angetreten, konnte das Team am vergangenen Wochenende beim Final Four in Berlin den Titel nicht verteidigen. Einige der NBBL-Spieler stehen auch im U18-Kader und wollen nun natürlich wenigstens diesen Titel erringen. Aber Die SG FT/MTV Braunschweig wird dagegen halten. Nach einer grandiosen Saison mit schwierigem Start soll nun das Aufrufezeichen am Satzende stehen und nicht der Punkt. Viel Glück!


Hier die Ergebnisse der Halbfinalpartien:


SG Braunschweig : TSV Bayer Leverkusen  78 : 65

Jena : SG Urspringschule/Schelklingen 55 : 66

 


DatenschutzImpressum