News

Erster Phantoms@Uni Cup geht an den Start

10.12.2012

Am Mittwoch, 12. Dezember, um 18 Uhr ist es soweit: Dann startet der erste Phantoms@Uni Cup für Studierende in der Region Braunschweig in der TU Sporthalle Beethovenstraße. Die New Yorker Phantoms Braunschweig veranstalten dieses Basketball-Event in Kooperation mit dem Phantoms@Uni-Förderer BS|ENERGY und dem TU Sportzentrum. Team-Anmeldungen sind nicht mehr möglich, allerdings sind alle Basketballfans zum Zugucken eingeladen. Und: Jeder kann an einer Tombola und Extra-Wettbewerben teilnehmen, in denen es auch gegen die Profi-Basketballer geht.


Das Turnier mit dem Motto „Bist du bereit für die Profis? Zeige es!“ wird im Modus 3-gegen-3 ausgetragen. Dabei besteht ein Team aus mindestens vier, jedoch höchstens fünf SpielerInnen und das Mindestalter der Teilnehmer beträgt 18 Jahre. Beim Phantoms@Uni Cup zählt vor allem der Mix it-Gedanke. Pro Team muss daher eine Frau angemeldet werden, die zudem in der Startformation steht und deren erzielte Körbe mit einem zusätzlichen Punkt gezählt werden. Fernerhin können pro Mannschaft maximal zwei Nicht-Studierende teilnehmen. Die Spielzeit pro Partie beträgt acht Minuten, ansonsten gelten Streetball-Regeln. In den jeweiligen Gruppen spielt zunächst jeder gegen jeden, um die beiden Gruppenersten zu ermitteln, die dann in die Finalrunde einziehen.

Ein weiteres Highlight des Phantoms@Uni Cup: Die Teilnehmer erhalten die Chance, ihr Können in extra stattfindenden Challenges gegen die Profi-Basketballer der New Yorker Phantoms zu zeigen. Die Challenges werden während der Gruppenphase ausgetragen und nur die Besten der Ausscheide treten später in den jeweiligen Wettbewerben gegen Phantoms-Basketballer an. Als krönender Abschluss findet vor der Siegerehrung der Dunking-Contest mit Phantoms-Jury statt.

Diese Wettbewerbe finden unter anderem statt:

  • Freiwurf-Wettbewerb mit Promille-Brille

  • 3er-Shoot-Out

  • Wii-Basketball (Konsole)

  • Dunking-Contest


Fakten im Überblick:

Was: Phantoms@Uni Cup
Wann: Mittwoch, 12. Dezember 2012, um 18 Uhr
Wo: TU-Sporthalle Beethovenstraße, 38106 Braunschweig


DatenschutzImpressum