News

Endlich wieder ein Heimspiel: Die Artland Dragons kommen!

28.11.2013

Nachdem die New Yorker Phantoms nun drei Mal hintereinander auswärts ran mussten, treffen sie zum Abschluss des harten Novembermonats und beim Debüt von Neuzugang Jamal Boykin am Samstag, 30. November, auf die Artland Dragons. Die Westniedersachsen gehören auch in diesem Jahr wieder zu den Playoff-Kandidaten und stehen aktuell mit sieben Siegen bei nur drei Niederlagen auf dem fünften Tabellenplatz. Zuletzt zeigten sich die „Drachen“ leicht formschwach und verloren ihre vergangenen zwei Beko BBL-Spiele. Am letzten Spieltag kassierten sie eine Heimpleite gegen ratiopharm ulm (62:75), während sie am 16. November ebenfalls überraschend auswärts bei den FRAPORT SKYLINERS unterlagen (74:89). Die Begegnung in der Volkswagen Halle beginnt um 19.30 Uhr.


Die New Yorker Phantoms treten mit viel Respekt gegen die Artland Dragons an. Denn die warten auch in dieser Saison wieder mit einem starken Team auf. Nachdem Tyron McCoy die letzten Jahre als Assistant Coach bei den Dragons tätig war, hat er im Sommer das Amt von Stefan Koch als Headcoach übernommen. In seiner ersten Saison als Cheftrainer hat er sich dabei eine Mannschaft aus teils Liga-erfahrenen sowie routinierten Spielern zusammengestellt. „Die Artland Dragons sind extrem gut in die Saison gestartet, verfügen über individuell sehr starke Spieler und haben dementsprechend von der Qualität her ein sehr hohes Niveau“, sagt Phantoms-Cheftrainer Raoul Korner. Damit spielt er unter anderem auf David Holsten an. Der lediglich 1,70 Meter große Point Guard stand bereits in der Saison 2011/12 in Diensten der Dragons und verzauberte die Zuschauer mit sagenhaften Anspielen, aber auch als Topscorer seiner Mannschaft. Derzeit kommt der oftmals liebevoll genannte „Zauberzwerg“ auf 13,8 Punkte und 4,4 Vorlagen pro Spiel – und führt damit die Team-interne Statistik an.

Zweitbester Punktesammler im Dragons-Team ist der ehemalige Braunschweiger Publikumsliebling, aber auch Ex-Spieler von Raoul Korner, Brandon Thomas. „BT“ gewann unter Raoul Korners Regie in Wels die österreichische Meisterschaft und spielte in der Saison 2011/12 ebenfalls schon für die Quakenbrücker. Nach einem Jahr beim FC Bayern München ist er zu den Westniedersachsen zurückgekehrt und kommt bislang auf 12,7 Punkte im Schnitt. Neben diesen beiden Akteuren punkten bisher noch Neuzugang und Power Forward Lawrence Hill (10,6 Punkte, 5,7 Rebounds) sowie der nunmehr schon in seinem dritten Jahr in Quakenbrück weilende Center Anthony King (11,3 Punkte, sechs Rebounds) zweistellig. Beide „Big Men“ mussten zuletzt jedoch verletzungsbedingt pausieren. Weitere Neuzugänge im Dragons-Team sind der Ex-Tübinger und Center Kenny Frease, Shooting Guard Chad Toppert, Guard Antonio Graves sowie Bastian Doreth.

„Eins steht fest: Wir können uns gegen die Artland Dragons definitiv nicht erlauben, die erste Halbzeit oder erneut das dritte Viertel zu verschlafen“, mahnt Raoul Korner und weist damit beispielsweise auf die Niederlage beim Mitteldeutschen BC sowie die Heimpleite gegen die WALTER Tigers Tübingen hin. Beim MBC sind die New Yorker Phantoms erst in der zweiten Halbzeit wach geworden, während sie gegen die Tigers nach starken 20 Auftaktminuten im dritten Viertel die Konzentration verloren. „Wir brauchen gegen dieses Team, das auch im Eurocup spielt, eine Energieleistung ganz besonderer Güte“, sagt der Phantoms-Headcoach, und betont, dass sein Team sich in der Vorbereitung komplett auf sich selbst konzentriere und der Fokus vor allem darauf liege, Neuzugang Jamal Boykin so schnell und gut wie möglich zu integrieren.

Tickets für diese Begegnung sind an allen bekannten Vorverkaufsstellen sowie über die Ticket-Hotline unter 0531-7017288 und online im Ticket-Shop erhältlich.




DatenschutzImpressum