News

Ein Sieg und die Serie ist wieder offen

03.05.2011

Alle Kräfte mobilisieren – und gleichziehen. Nur vier Tage nach der schmerzlichen Niederlage bei den Artland Dragons werden die New Yorker Phantoms am Mittwoch, 4. Mai, im zweiten Playoffspiel gegen Quakenbrück alle Hebel in Bewegung setzen, um den ersten Viertelfinal-Sieg perfekt zu machen (20 Uhr, Volkswagen Halle). Braunschweigs Basketballer hoffen zudem auf die Unterstützung durch den sechsten Mann.


Alle Kräfte mobilisieren – und gleichziehen. Nur vier Tage nach der schmerzlichen Niederlage bei den Artland Dragons werden die New Yorker Phantoms am Mittwoch, 4. Mai, im zweiten Playoffspiel gegen Quakenbrück alle Hebel in Bewegung setzen, um den ersten Viertelfinal-Sieg perfekt zu machen (20 Uhr, Volkswagen Halle). Braunschweigs Basketballer hoffen zudem auf die Unterstützung durch den sechsten Mann. Mit Hilfe des kostenlosen Play-off-Shirt 2011 soll die Volkswagen Halle unter dem Motto „Jetzt erst recht“ ganz in weiß verwandelt werden.

Fehleranalyse, Videostudium und eine konzentrierte Trainingseinheit: Die Phantoms-Basketballer haben den Montagabend genutzt, um von den Artländern nicht wieder eiskalt erwischt zu werden. Es gilt die alte Basketballweisheit: Offense wins games, Defense Championships. „Wir müssen einfach viel mehr in der Verteidigung investieren und aggressiver zu Werke gehen. Die Artland Dragons dürfen zu keinen freien Würfen mehr kommen“, verspricht Phantoms-Cheftrainer Sebastian Machowski in Spiel Nummer zwei eine deutliche Leistungssteigerung. Der 39-Jährige weiß: „Mit einem Heimsieg am Mittwoch ist die Serie wieder offen und wir können ein zweites Heimspiel herausholen.“

Außer auf die eigenen Stärken setzen die Korbjäger von der Oker auf die Unterstützung durch die Fans der Löwenstadt. „Ich hoffe, dass die Braunschweiger wie eine weiße Wand hinter uns stehen“, so Machowski.

Kyle Visser zog sich in Spiel Nummer eins eine Zahnverletzung zu, einem Einsatz des 2,11 Meter großen Centers am Mittwoch steht aber nichts im Wege. Einzig Tony Skinn pausiert weiterhin wegen eines Risses des Syndesmosebandes im Sprunggelenk. Der quirlige Aufbauspieler aus den USA hat die ersten Laufeinheiten hinter sich und macht auch schon Wurfeinheiten mit dem Team mit.

Mit weißem Play-off-Shirt und Playoff-Schal zum Ausgleich

Beim zweiten Play-off-Spiel gegen die Artland Dragons werden Braunschweigs Fans dazu aufgerufen, durch das Tragen weißer Oberbekleidung ein Zeichen für die New Yorker Phantoms zu setzen. Holen Sie sich das kostenlose weiße Play-off-Shirt 2011. Die T-Shirts werden gegen Vorzeigen der Eintrittskarte auf dem Vorplatz der Volkswagen Halle verteilt. Frisch eingetroffen ist dazugehörig auch der Play-off-Fanschal (Verkauf ausschließlich am Fanshop der New Yorker Phantoms im Foyer der Volkswagen Halle).

Ein Besuch des Fanshops lohnt sich aus einem zweiten Grund: Auf viele Fanartikel der Spielzeit 2010/11 gibt es Rabatte!

Gesponsert wurden die weißen Play-off-Shirts von unseren Premium-Partnern NEW YORKER, Öffentliche, BS|ENERGY und Volkswagen Bank.


DatenschutzImpressum