News

Die Mai-Ausgabe von BIG ab heute im Handel

30.04.2013

Dieses Mal: The real ZIR-BEST! Brose Baskets Center Maik Zirbes spricht im großen BIG-Interview über seinen Umgang mit der Kritik von den Fans und Manager Heyder. Und der Playoff-Check: Sämtliche Playoff-Kandidaten werden auf Herz und Nieren untersucht. Wer hat das Zeug zum Titel?


Zudem gibt es umfangreiche Informationen zum Transfermarkt Deutschland: BIG zeigt, welche deutschen Spieler im Sommer zu haben sind.

Exklusive Interviews: Sebastian Machowski (EWE Baskets Oldenburg) erklärt, wie er sein Team wieder zu einem Titelkandidaten formte. Ali Traoré (Alba Berlin) sinniert über die Stärke der BBL und die Leistungsschwankungen bei Alba. Ingo Freyer (Phoenix Hagen) erklärt, dass die aktuelle Erfolgssaison nicht die letzte gewesen sein soll. Elias Harris (Gonzaga Bulldogs) vergleicht die NBA-Workouts mit einem modernem Sklavenmarkt. Nenad Krstic (ZSKA Moskau) traut Tibor Pleiß den Schritt in die NBA zu.

Dazu alles über die verganene Saison und die Zukunft von Dirk Nowitzki (Dallas Mavericks). Weitere Berichte: Thorsten Leibenath (ratiopharm ulm) hat mit seinem Team gute Chancen auf die Meisterschaft, nur sprechen will darüber niemand. Robin Benzing (FC Bayern München) ist unter Svetislav Pesic gereift, hat aber noch lange nicht ausgelernt. Johannes Strasser, dienstältester Spieler der Artland Dragons, hat trotz der großen Konkurrenz eine wichtige Position innerhalb des Teams. Alex King (s.Oliver Baskets Würzburg) spielt die stärkste Saison seiner Karriere. Der amtierende Meister, die Wolfenbüttel Wildcats, ziehen sich aus finanziellen Gründen aus der DBBL zurück.

Die zwanzigste Ausgabe der BIG umfasst 100 Seiten und berichtet auf sechszehn Seiten über Pro A, Pro B, Regionalliga, die DBBL und die NBBL.


DatenschutzImpressum