News

Dennis Schröder ist „Youngster des Jahres“ in der ProB

20.04.2012

Das Braunschweiger Basketball-Nachwuchskonzept trägt Früchte. Wie die Junge Liga am heutigen Freitag, den 20. April, verkündete, wurde der New Yorker Phantoms-Nachwuchsspieler Dennis Schröder von Trainern, Mannschaftskapitänen und Fans der Jungen Liga zum „Youngster des Jahres “ in der ProB gewählt. Auf Platz zwei der Wahl landete sein Teamkollege und ebenfalls Braunschweiger Eigengewächs Daniel Theis.


Das Braunschweiger Basketball-Nachwuchskonzept trägt Früchte. Wie die Junge Liga am heutigen Freitag, den 20. April, verkündete, wurde der New Yorker Phantoms-Nachwuchsspieler Dennis Schröder von Trainern, Mannschaftskapitänen und Fans der Jungen Liga zum „Youngster des Jahres “ in der ProB gewählt. Auf Platz zwei der Wahl landete sein Teamkollege und ebenfalls Braunschweiger Eigengewächs Daniel Theis.

Dennis Schröder hat wahrhaftig eine bemerkenswerte Saison gespielt. Der schnelle Spielmacher, der mit einer Doppellizenz ausgestattet ist, hat seine Spot Up Medien Baskets Braunschweig in der ProB bis in das Viertelfinale der Playoffs geführt, und dabei auf sehr hohem Niveau agiert. Das beweisen auch die Statistiken: Mit 19 Punkten und 6,5 Vorlagen pro Spiel ist der 18-Jährige in dieser Spielzeit nicht nur der beste Vorlagengeber der ProB gewesen, sondern auch der siebtbeste Punktesammler. Damit war er Leistungsträger seiner Farben und hatte entscheidenden Anteil am Erfolg in dieser Saison.

Dennis Schröder konnte seine Statistiken im Vergleich zum Vorjahr in allen Werten deutlich steigern und lieferte konstant gute Leistungen ab. Eines seiner besten Spiele zeigte er am 10. Dezember im Heimspiel gegen die Schwelmer Baskets. Da schrammte der wieselflinke 18-Jährige mit gutem Auge für seine Mitspieler knapp an einem sogenannten „triple double“ (zweistellige Werte in drei statistischen Kategorien) vorbei. Am Ende standen für ihn 25 Punkte, acht Vorlagen, acht Rebounds und fünf Ballgewinne bei einem Effektivitätswert von 34 zu Buche.

Daniel Theis, der in der vergangenen Spielzeit 2010/2011 bereits zum MVP in der NBBL und zum „Most Improved Player“ in der ProB gewählt wurde, landete bei der Vergabe der diesjährigen ProB Awards zum „Youngster des Jahres“ direkt hinter Dennis Schröder auf dem starken zweiten Platz. Der sprunggewaltige 20-Jährige Power Forward, der es gerne spektakulär per Dunking krachen lässt und mit seinen geblockten Würfen für Euphorie auf den Zuschauerrängen sorgt, legte in dieser Saison ebenfalls beachtliche Werte auf. So standen für ihn zum Ende der Spielzeit 18,4 Punkte, 8,9 Rebounds und zwei geblockte Würfe pro Partie auf dem Statistikbogen. Aber nicht nur das: Daniel Theis ist auch der dritteffektivste Spieler der diesjährigen ProB-Saison.

Die New Yorker Phantoms freuen sich sehr für ihre beiden Nachwuchsspieler und gratulieren Dennis Schröder und Daniel Theis ganz herzlich zu diesen verdienten Auszeichnungen und wünschen beiden Spielern weiterhin viel Erfolg. 

Zur Jungen Liga

Text: Fabienne Buhl


DatenschutzImpressum