News

Daumen hoch für den etwas anderen Phantoms-Day

27.08.2011

Rund 450 Braunschweiger Basketballfans besuchten am heutigen Samstagnachmittag, 27. August, die Saisoneröffnungsparty der New Yorker Phantoms in der Tunica-Sporthalle. Erstmalig konzipiert war die Tip-off-Veranstaltung als „Tag der offenen Tür“, bei dem sich die hiesige Basketballfamilie näher kam. Den Auftakt des 2. Phantoms-Days bildete das moderierte Training des Teams von Sebastian Machowski.


Rund 450 Braunschweiger Basketballfans besuchten am heutigen Samstagnachmittag, 27. August, die Saisoneröffnungsparty der New Yorker Phantoms in der Tunica-Sporthalle. Erstmalig konzipiert war die Tip-off-Veranstaltung als „Tag der offenen Tür“, bei dem sich die hiesige Basketballfamilie näher kam. Den Auftakt des 2. Phantoms-Days bildete das moderierte Training des Teams von Sebastian Machowski. Aber auch die vielfältigen anderen Darbietungen, Interviews und zahlreichen persönlichen Gespräche kamen bei der Fangemeinde sehr gut an.

Man sah es beim kurzen Einblick in die 30-minütige Übungseinheit sofort: Obwohl die Profibasketballer erst 17 Tage im Training sind, spielen sie schon sehr gut zusammen. Trainer Sebastian Machowski gefiel als eloquenter Entertainer und stellte jeden einzelnen Spieler, die Co-Trainer Philipp Köchling, Liviu Calin, Athletiktrainerin Ellen von Borstel und den vielköpfigen Betreuerstab ausführlich vor.

Ein weiteres Highlight war eine erste Trainingssequenz des neuen New Yorker Phantoms Dance Teams, das aufgrund von Castings in Kooperation mit der Braunschweig Dance Company vorwiegend an Braunschweiger Schulen zusammengestellt wurde. Phantoms-Physiotherapeut Benjamin Krug gewährte ebenfalls interessante Einblicke in seine Arbeit.

Profis mit und gegen Fans: Wer ist geschickter mit dem Basketball?

Sechs Phantoms-Day-Besucher maßen sich anschließend bei Wurfwettbewerben beziehungsweise bildeten ein Team mit den Profis. Zu gewinnen gab es interessante Preise wie Eintrittskarten für das erste Saisonspiel der New Yorker Phantoms gegen Phoenix Hagen am 03. Oktober (17 Uhr, Volkswagen Halle), für den 1. New Yorker Phantoms Cup vom 23. bis 25. September und für das Auftaktmatch der Spot Up Medien Baskets Braunschweig (Pro B) am 22. September (19:30 Uhr, Sporthalle Alte Waage) sowie diverse Fanartikel.

„Wir wollten eine Saisoneröffnungsfeier einmal anders machen. Mehr Nähe zwischen Teams und unseren Fans. Wir freuen uns, dass die Veranstaltung so gut aufgenommen wurde“, erklärte Oliver Braun, Sportdirektor und Geschäftsführer der New Yorker Phantoms.

New Yorker Phantoms testen morgen den Mitteldeutschen BC

Bereits am morgigen Sonntag, 28. August, bestreiten die New Yorker Phantoms ihr erstes öffentliches Testspiel vor heimischem Publikum. Zu Gast – erneut in der Tunica-Sporthalle – ist bei freiem Eintritt der Erstligaabsteiger Mitteldeutscher BC (Pro A). Spielbeginn: 17 Uhr. Am Mittwoch, 31. August, brechen die New Yorker Phantoms ins Trainingscamp nach Kolberg in Polen auf.


DatenschutzImpressum