News

Cup-Finale knapp verpasst: 65:67-Niederlage vs. Göttingen

17.09.2011

Die New Yorker Phantoms mussten in der Testspielserie nach sechs Siegen die erste Niederlage hinnehmen. Ohne Rich Melzer (Wadenzerrung) und Branko Jorovic (Oberschenkelprellung) verlor die Mannschaft von Sebastian Machowski am heutigen Samstagabend, 17. September, beim 1. Niedersachsen-Cup gegen Gastgeber BG Göttingen hauchdünn mit 65:67 (31:35). Im Spiel um Platz drei treffen die Braunschweiger am morgigen Sonntag auf die EWE Baskets Oldenburg (14 Uhr).


Die New Yorker Phantoms mussten in der Testspielserie nach sechs Siegen die erste Niederlage hinnehmen. Ohne Rich Melzer (Wadenzerrung) und Branko Jorovic (Oberschenkelprellung) verlor die Mannschaft von Sebastian Machowski am heutigen Samstagabend, 17. September, beim 1. Niedersachsen-Cup gegen Gastgeber BG Göttingen hauchdünn mit 65:67 (31:35). Im Spiel um Platz drei treffen die Braunschweiger am morgigen Sonntag auf die EWE Baskets Oldenburg (14 Uhr).

Die Gäste gerieten in den Anfangsminuten in der nagelneuen Göttinger Sparkassen-Arena mit 3:13 ins Hintertreffen. Doch vor allem Nick Williams, LaMarr Greer (19 Punkte) und Kapitän Nils Mittmann brachten die Okerstädter wieder heran: Mitte des zweiten Viertels führte Braunschweig sogar mit 31:25. Durch 10-Punkte in Folge hatten die Veilchen die Nase zur Halbzeit jedoch mit 35:31 vorne. Auch im zweiten Abschnitt blieben beide Teams auf Tuchfühlung. Phantoms-Routinier Greer sorgte kurz vor dem Ende per Dreier für den Ausgleich zum 65:65, doch Lilafarbenen hatten das bessere Ende für sich.

„Wir haben heute nicht ins Spiel gefunden wie in den vorausgegangenen Vorbereitungsspielen. Dass Rich (Melzer) und Branko (Jorovic) heute gefehlt haben, war aber nicht ausschlaggebend für die Niederlage“, sagte Phantoms-Trainer Sebastian Machowski. „Wir sind mit dem Druck der Göttinger Presse nicht gut zurechtgekommen und haben vorne nicht genug gute Entscheidungen getroffen. Morgen gegen die EWE Baskets wollen wir uns wieder von einer besseren Seite präsentieren.“

Die EWE Baskets Oldenburg hatten zuvor mit 68:88 gegen die Artland Dragons verloren.

New Yorker Phantoms: Williams 13, Kulawick 5, Mittmann 10, Visser 8, Schneiders, Greer 19, Dennis 7, Schröder, D. Theis 1, McElroy 2

BG Göttingen: Grimaldi 6, Slater 1, Ahelegbe 10, Dale 7, Horne 16, Noch 1, Saunders 10, Sykes 6, Adamczak, Mafra 10

Die Spielergebnisse am Samstag:

Artland Dragons vs. EWE Baskets Oldenburg 88:68

New Yorker Phantoms vs. BG Göttingen 65:67

Sonntag, 18.09.
Spiel um Platz 3 (14 Uhr)
New Yorker Phantoms vs. EWE Baskets Oldenburg

Finale (16:30 Uhr)
BG Göttingen vs. Artland Dragons


DatenschutzImpressum