News

Coaches' Corner - von Sean McCaw und Lennart Arendt

07.11.2014

Nachdem die beiden Junior Löwen-Teams der U16 und U19 am letzten Wochenende spielfrei waren, stehen am kommenden Sonntag (9. November) für beide Mannschaften Heimspiele auf dem Programm. Die NBBL'er von Sean McCaw empfangen Neustadt, während die JBBL'er zuvor gegen TuS Lichterfelde ran müssen. Die Coaches geben einen Ausblick auf beide Partien, die in der Tunica-Sporthalle stattfinden.


Sean's Corner

Hallo an alle,

nachdem wir letzte Woche spielfrei waren, bin ich froh, dass wir in dieser Woche zu Hause spielen werden. Unser Gegner in diesem Spiel ist Neustadt. Und da es zwischen Braunschweiger und Hannoveraner Teams immer eine gewisse Rivalität gibt, wird dieses Spiel mit Sicherheit von Anfang bis Ende sehr intensiv sein.

Wir haben in der Vorbereitung gegen Neustadt gespielt und gewonnen. Das hat allerdings keinerlei Bedeutung, bis auf einen kleinen mentalen Vorteil, weil wir wissen, dass wir sie vorher geschlagen haben. Neustadt ist mit zwei Siegen sehr gut in die Saison gestartet und hat nur das letzte Spiel gegen ein sehr gutes Hamburger Piraten-Team verloren. Sie sind ein trickreiches Team, das die Verteidigung oft wechselt, um ihre Gegner zu verwirren. In der Offensive versuchen sie, das Feld weit zu machen und den Korb zu attackieren.

Wir haben die Ferien genutzt, um sehr intensiv zu trainieren und hatten auch ein wenig mehr Zeit, um uns auf Neustadt vorzubereiten. Daher gehe ich davon aus, dass wir bereit für diese Herausforderung sein werden und unseren zweiten Saisonsieg einfahren können.

Ich hoffe auf viele Fans, die unser Team unterstützen! Tip-Off ist um 15 Uhr in der Tunica-Sporthalle.

Sean

Lennart's Corner

Hallo zusammen,

aus dem kurzen Urlaub zurück, geht es nun für uns am Sonntag gegen TuS Lichterfelde. Ein Gegner, der momentan in bestechender Form ist. Sie haben in den ersten zwei Spielen deutliche Siege gegen DBV Charlottenburg und RSV Eintracht Stahnsdorf eingefahren und werden mit viel Selbstbewusstsein zu uns in die Tunica-Sporthalle kommen. Lichterfelde ist eine athletische Mannschaft. Sie verstehen es sehr gut, den Ball zu bewegen und die individuelle Klasse, die sie in ihrem Kader haben (ganze fünf Spieler stehen im erweiterten Nationalkader U15), einzusetzen. Jeder der zwölf Spieler, die nach Braunschweig anreisen werden, ist in der Lage zu scoren, was sie für uns noch unberechenbarer macht.

Für uns geht es primär in diesem Spiel darum, die Vorgaben in der Offensive umzusetzen und unsere Form „wiederzufinden“. Es wird eine sehr schwere Herausforderung gegen TuS Lichterfelde, aber irgendwann muss jede Serie mal reißen, also warum nicht am Sonntag gleich zwei Serien (Lichterfeldes Sieges- und unsere Niederlagenserie) zum Scheitern bringen? Man muss nur daran glauben. Ich glaube an uns und ich hoffe euch geht es genauso. Wir freuen uns auf eure positive Unterstützung am Sonntag! Tip-Off ist um 11.00 Uhr. 

Bis Sonntag,

Euer Lennart


DatenschutzImpressum