News

Sean McCaw muss wieder mit einem ersatzgeschwächten Team antreten. Aber er und seine Mannschaft wollen alles für einen Sieg und den damit verbundenen Erhalt der Playoff-Chance geben. Foto: Ingo Hoffmann/PartnerDesign

Coach's Corner - von Sean McCaw

07.02.2014

Da die JBBL-Mannschaft immer noch spielfrei ist, gehört der Coaches Corner heute ein weiteres Mal nur Sean McCaw. Der Junior Phantoms U19-Trainer gibt einen Ausblick auf die morgen stattfindende Begegnung gegen Neustadt (13 Uhr), in der es immer noch darum geht, sich die Playoff-Chance zu erhalten. Warum und wieso...? Die Antworten gibt's im Coaches Corner.


Hallo zusammen,

es ist kaum zu glauben, aber wir haben IMMER NOCH die Möglichkeit, die Playoffs aus eigener Kraft zu schaffen! Weil Oldenburg letzte Woche überraschend in Neustadt verloren hat, haben wir noch eine kleine Chance: Wir müssen unsere restlichen Spiele gewinnen und Oldenburg mit einer Differenz von drei Punkten oder mehr schlagen.

Ich möchte mich aber immer nur auf das nächste Spiel konzentrieren und nicht darüber nachdenken, was sein oder passieren könnte. Das nächste Spiel ist immer der wichtigste. Und damit wir im Playoff-Rennen bleiben, müssen wir zuerst Neustadt schlagen. Kein Spiel darf übersehen werden!

Neustadt wird nach dem Sieg gegen Oldenburg mit viel Selbstvertrauen hier anreisen. Sie spielen im Moment wie eine Mannschaft, die nichts zu verlieren hat. Sie wissen, dass sie die Playoffs nicht mehr erreichen können. Aber was ich an ihnen besonders schätze ist, dass sie von der ersten bis zur 40. Minute hart spielen und alles geben. Gerade jetzt spielen sie nur noch für etwas, das viel wichtiger als ihre Tabellenposition ist: Sie spielen für ihren Stolz! Das macht sie extrem gefährlich – und das durfte auch Oldenburg in der vergangenen Woche erfahren.

Ich betone meinem Team gegenüber immer wieder, wie wichtig es ist, jedes Spiel so zu spielen als wäre es das letzte. Wenn wir in den kommenden Wochen in der Lage sind, genau das umzusetzen, dann bin ich optimistisch, dass wir unser Ziel erreichen können. Wenn nicht .........

Unsere Verletztensituation ist dieselbe wie in den Wochen zuvor. Das bedeutet: Wer ein Trikot trägt muss das Beste im Rahmen seiner Möglichkeiten geben. Ich akzeptiere keine Ausreden und die Zeit ist knapp, weshalb unsere Spieler jetzt zeigen müssen, was sie können.

Im Englischen bezeichnen wir ein solches Spiel als "Put up or shut up"-Spiel ........... Ich hoffe, die Nachricht ist angekommen und dass wir nächste Woche immer noch reden.

Tip-Off der Begegnung ist am morgigen Sonntag um 13 Uhr in der Sporthalle Alte Waage. Bitte kommt, um unsere Nachwuchsspieler zu unterstützen! Vielen Dank!

Euer Sean


DatenschutzImpressum