News

Coaches' Corner - von Sean McCaw

06.02.2015

Für die Junior Löwen Braunschweig U19 steht am morgigen Samstag bereits ein weiteres Spiel auf dem Programm. Sie reisen zu den Sharks Hamburg und wollen beim Tabellendritten versuchen, zwei Punkte zu klauen. Kein leichtes Unterfangen, weiß auch Sean McCaw, der hier einen kleinen Ausblick auf die Partie gibt. Die JBBL ist weiterhin spielfrei, weshalb Lennart Arendt noch nicht wieder zur Feder greifen musste.


Hallo,

morgen spielen wir bei den Sharks. Das wird unser drittes Spiel in sechs Tagen sein, was für die NBBL eher ungewöhnlich ist, aber aus dem vorverlegten Spiel gegen Neustadt resultiert. Eigentlich glaube ich, dass es gut für uns war, so viele Spiele in kurzer Zeit zu absolvieren. Bisher haben wir eine Partie gewonnen und die darauf folgende verloren. Hoffentlich gelingt uns gegen die Sharks der zweite Sieg.

Als wir das letzte Mal gegen die Sharks gespielt haben, habe ich im Coaches Corner gesagt, dass sie ein Playoff-Kandidat sein werden, und im Moment stehen sie auf Platz 3. Sie werden immer noch von einem der besten Einzelspieler in unserer Liga, Mubarak Salami, angeführt, und sie haben immer noch eine großen Teamgeist. Zu Hause haben sie meist viele Fans, und es wird schwer für uns dort zu gewinnen, aber es ist nicht unmöglich.

Ich glaube, wir haben in den letzten zwei Wochen dringend benötigtes Selbstvertrauen gewonnen, aber das bedeutet nichts, wenn wir es nicht durch Siege bestätigen.

Nach dem Spiel gegen die Sharks haben wir noch ein weiteres verbleibendes, und es wäre großartig für unser Team, wenn es endlich ein Playoff-Team schlagen würde. Drückt noch einmal eure Daumen für uns.

Tip-Off in Hamburg ist um 17.30 Uhr.


DatenschutzImpressum