News

Sean McCaw gibt zukünftig im Coaches Corner Einblicke in die Jugendteams der New Yorker Phantoms. Foto: Ingo Hoffmann/PartnerDesign

Coaches Corner – Sean McCaw berichtet über die Jugendteams

25.10.2013

Ich bin Sean McCaw, Jugendtrainer der New Yorker Phantoms Braunschweig. In Zukunft werde ich diese Plattform nutzen, um Vorschauen auf die anstehenden JBBL- und NBBL-Spiele der Junior Phantoms Braunschweig U16 und U19 zu geben. Und ich hoffe, der „Coaches Corner“ hilft den Fans der New Yorker Phantoms dabei, sich hier über die Leistungen unserer Jungendteams auf dem Laufenden zu halten.


Als Cheftrainer der Junior Phantoms Braunschweig U19 bin ich sehr aufgeregt, dass wir nach fast vier Monaten des harten Trainings am Sonntag unser erstes Ligaspiel gegen die starke Mannschaft von ALBA Berlin bestreiten. Unser JBBL-Team hat bereits letztes Wochenende gegen ALBA Berlin gespielt und zum Saisonauftakt leider verloren. Somit ist es nun also am NBBL-Team, für die Niederlage der Junior Phantoms U16 Revanche zu nehmen.

Ich bin zufrieden damit, wenn auch etwas verhalten (ein Trainer ist nie ganz zufrieden), wie sich das NBBL-Team in den letzten Monaten dem neuen Trainer, der neuen Philosophie und den neuen Rollen innerhalb des Teams angepasst und entwickelt hat. Wir haben zwar noch einen langen Weg vor uns, aber ich bin fest davon überzeugt, dass dieses Team das Potenzial hat, die Playoffs zu erreichen. Das ist unser Mannschaftsziel und die Spieler arbeiten hart, um dieses selbst auferlegte Ziel zu realisieren.

Als Trainer lege ich den Fokus nur ungern auf einzelne Spieler, aber ich habe den Luxus, Coach der beiden deutschen Nationalspieler Ole Angerstein und Lukas Meisner zu sein. Dass sie Jugend-Nationalspieler sind, zeigt bereits ihr Talent. Aber beide wissen auch, dass dieses Talent ebenso viel Verantwortung und eine hohe Erwartungshaltung mit sich bringt. Aber ich bin sehr zuversichtlich, dass beide ihre Rollen, die wir ihnen als Trainerstab gegeben haben, erfüllen werden.

Dennoch sind wir keineswegs ein „2-Mann-Team“. Jeder unserer Spieler wird etwas zum Erfolg des Teams beitragen. Das ist nicht etwas, an das ich nur glaube, ich fordere es auch. Im Mannschaftssport muss man voneinander abhängig sein und einander vertrauen. Und so kann uns jeder unserer Spieler im Scoring oder Rebounding in einem bestimmten Spiel führen. Jeder von ihnen ist in der Lage, alles für die Mannschaft zu geben. Und nun ist es endlich an der Zeit, das auf dem Spielfeld zu zeigen!

Ich freue mich auf diese Saison mit den Junior Phantoms U19 und ich hoffe, dass wir mit Fortlauf der Saison mehr und mehr Unterstützung von den Fans der New Yorker Phantoms erhalten. Die jungen Spieler der U16 und U19 verdienen den Support! Ich bin bereits jetzt sehr stolz auf unsere Spieler und hoffe, dass wir die Stadt Braunschweig mit ihren Basketball-Fans ebenfalls mit Stolz erfüllen können.

Euer Sean


DatenschutzImpressum