News

Cain dabei - Phantoms auf Platz zwei

30.01.2009

Aufatmen bei den New Yorker Phantoms: Jason Cain, der in Bremerhaven disqualifiziert wurde, darf gegen Ulm spielen. Eine Videoanalyse beweist, dass er Craig Callahan nicht getreten und sich somit nicht unsportlich verhalten hat. Der Center der Phantoms darf sich also mit der starken langen Garde der Gäste ab 19 Uhr am Samstag in der Volkswagen Halle messen.


Aufatmen bei den New Yorker Phantoms: Jason Cain, der in Bremerhaven disqualifiziert wurde, darf gegen Ulm spielen. Eine Videoanalyse beweist, dass er Craig Callahan nicht getreten und sich somit nicht unsportlich verhalten hat. Der Center der Phantoms darf sich also mit der starken langen Garde der Gäste ab 19 Uhr am Samstag in der Volkswagen Halle messen.

Erfreulich ist auch das Abschneiden der New Yorker Phantoms bei einer Leser-Abstimmung des Magazins SUBWAY. Dort belegten die Phantoms hinter Eintracht Braunschweig vor den Lions und Wolfsburgs Fußballerns den zweiten Rang und verbesserten sich somit im Vergleich zum vorigen Jahr um einen Platz.  

 


DatenschutzImpressum