News

Brandon Thomas hilft in Braunschweig aus

26.09.2009

Die New Yorker Phantoms haben schnell auf die Verletzung von Leistungsträger John Allen reagiert. Der 1,98 Meter große US-Amerikaner Brandon Thomas wechselt ab sofort vom Bundesligakonkurrenten MEG Göttingen nach Braunschweig und erhält zunächst einen auf zwei Monate befristeten Vertrag. „Er erfüllt voll und ganz das von uns geforderte spielerische Profil.


Die New Yorker Phantoms haben schnell auf die Verletzung von Leistungsträger John Allen reagiert. Der 1,98 Meter große US-Amerikaner Brandon Thomas wechselt ab sofort vom Bundesligakonkurrenten MEG Göttingen nach Braunschweig und erhält zunächst einen auf zwei Monate befristeten Vertrag. „Er erfüllt voll und ganz das von uns geforderte spielerische Profil. Er ist ein Allrounder mit einem guten Wurf von außen, aber er zieht auch sehr gut zum Korb. Bereits in Österreich hat er seine Führungsqualitäten unter Beweis gestellt“, erklärte Phantoms-Trainer Sebastian Machowski. „Wir kannten ihn bereits und er passt auch menschlich zu uns. Er wird uns bestimmt weiterhelfen.“

Brandon Thomas gewann in der vergangenen Spielzeit mit WBC Kraftwerk Wels die österreichische Meisterschaft. Beim Traditionsteam aus der Alpenrepublik war der Absolvent der University of Massachusetts mit durchschnittlich 20,3 Punkten pro Spiel (2,5 Assists) bester Werfer. Rund 35 Minuten stand der im rheinland-pfälzischen Bitburg geborene Thomas in den 44 Saisonspielen (24,5 Punkte) für Wels auf dem Parkett. Darüber hinaus wurde der 24-Jährige beim österreichischen Allstar Game zum MVP gewählt. In der Spielzeit 2007/08 trug Thomas das Trikot des dänischen Erstligisten FOG Naestved und wurde zum besten Spieler der Liga gekürt.

Erst im Juli hatte der US-Boy bei den Göttingern angeheuert, vor wenigen Tagen einigten sich die Veilchen und Thomas nach unterschiedlichen Auffassungen der Spielphilosophie jedoch über eine Vertragsauflösung. Aufmerksam auf Thomas wurden die Braunschweiger beim Testspiel der New Yorker Phantoms am 6. September in Göttingen (76:82), als er mit 16 Zählern auffälligster Scorer im lilafarbenen Trikot war.

Forward John Allen war beim Freundschaftspiel am 16. September gegen den ProB-Ligisten Herzöge Wolfenbüttel mit dem Fuß umgeknickt. Die Diagnose von Teamarzt Dr. Gunter Wilhelm lautete dreifacher Bänderriss und Kapselriss. Sechs bis acht Wochen muss der im Sommer von Strasbourg IG in die Löwenstadt zurückgekehrte Allen voraussichtlich pausieren.

Profil: Brandon Thomas

Geburtsdatum: 17.08.1984

Nationalität: USA

Größe: 1,98 Meter

Position: Small Forward / Shooting Guard

Bisherige Teams: MEG Göttingen, FOG Naestved (Dänemark), University of Massachusetts (NCAA)


DatenschutzImpressum