News

Riesigen Spaß hatten die Kids von der Hans-Würtz-Schule an dem Parcours der "kinder+Sport Basketball Academy". Foto: Ingo Hoffmann/PartnerDesign

Besonderer Testtag der „kinder+Sport Basketball Academy“

02.07.2014

Einen besonderen Testtag der „kinder+Sport Basketball Academy“ veranstalteten die Basketball Löwen Braunschweig am gestrigen Dienstag, 1. Juli. 48 Kinder von der Hans-Würtz-Schule mit dem Förderbedarf körperliche und motorische Entwicklung kamen in die Tunica-Sporthalle und absolvierten über drei Stunden verteilt die mitunter anspruchsvollen Stationen des Testparcours. „Der Parcours mit seinen vielfältigen Übungen passt sehr gut zu unserem Konzept mit dem Förderbedarf motorische Entwicklung. Alle SchülerInnen konnten ihre Stärken einbringen und hatten sehr viel Spaß und Freude an diesem Programm“, sagte eine begeisterte Dagmar Pflug, pädagogische Mitarbeitern der Hans-Würtz-Schule.


Obwohl der Testparcours vor allem auch für die teilnehmenden Kids mit autistischen Zügen eine große Herausforderung darstellte, gelang ihnen das Durchlaufen der einzelnen Stationen mehr als gut. Dabei kam die Variabilität des Parcours mit den Übungen in den Bereichen Dribbeln, Passen, Werfen und Koordination den SchülerInnen entgegen und bot jedem Teilnehmer die Chance, an mindestens einer Station zu glänzen. „Man muss an dieser Stelle auch erwähnen, dass das von den Basketball Löwen Braunschweig gestellte Trainerteam einen ganz tollen Job gemacht hat. Alle Trainer haben unseren Kids sehr viel Wertschätzung entgegengebracht und haben ihnen vermittelt, dass sie was können. Alle Trainer waren sehr engagiert und reagierten auch sehr spontan und kreativ auf die Bedürfnisse unserer SchülerInnen“, lobte Dagmar Pflug.

Nachdem die teilnehmenden Kids den Parcours mit Schweiß auf der Stirn, aber auch viel Freude an der Sache durchlaufen hatten ging es nach einer kurzen Mittagspause noch in ein abschließendes Spiel, in dem die SchülerInnen gegen die Trainer angetreten waren. Hier war der Spaßfaktor besonders hoch und die glücklichen Gesichter der Kinder spiegelten das auch wider. Spaß, Bewegung sowie die Begeisterung für den Basketballsport standen bei diesem Testtag der „kinder+Sport Basketball Sport Academy“ im Vordergrund und so zog Jan Erdtmann, Projektleiter der "kinder+Sport Basketball Academy" am Standort Braunschweig, ein sehr positives Fazit dieses Testtages: „Hier ging es heute nicht darum, dass die teilnehmenden Kids sich ein Rookie-Trikot erarbeiten. Wir wollten ihnen Spaß am Basketballsport vermitteln und das ist uns mit Hilfe des ,kinder+Sport Basketball Academy'-Parcours besonders gut gelungen. Dieser Testtag war für uns auch eine besondere Herausforderung. Und nicht zuletzt deshalb sind wir glücklich, dass er so gut angenommen wurde und verlaufen ist – auch weil es für uns ein erster Testtag dieser Art war.“

Über die „kinder+Sport Basketball Academy“

Die „kinder+Sport Basketball Academy“ ist ein innovatives, sechsstufiges Leistungskonzept, das im Nachwuchsbereich des deutschen Basketballs einzigartig ist. Es bietet den Kindern und Jugendlichen im Alter von 7 bis 15 Jahren die Möglichkeit, ein Trainingsprogramm zu absolvieren und dabei verschiedene Leistungsstufen zu erreichen. In einem speziell entwickelten, vier Stationen umfassenden Trainingsparcours können die Kids ihre Basketball-Fähigkeiten und -Fertigkeiten in den Kategorien Werfen, Passen, Dribbeln und Koordination unter Beweis stellen. Unter der Anleitung erfahrener Jugendtrainer der Beko BBL-Vereine können insgesamt sechs Trikots erspielt werden. Am Anfang steht das „Rookie“-Level (weißes Trikot), am Ende das „Allstar-Level“ (schwarzes Trikot). Um bei den Testtagen gut vorbereitet zu sein, erhalten alle Teilnehmer eine Trainings-DVD, auf der deutsche Nationalspieler als Level-Paten die Übungen erklären.

„kinder+Sport“ ist eine Initiative von Ferrero, die sich zum Ziel gesetzt hat, Kinder und Jugendliche für Sport und Bewegung zu begeistern. „kinder+Sport“ vermittelt Kindern und Jugendlichen Spaß am Sport und bietet ihnen die Möglichkeit, sich durch gezieltes Training mit professioneller Unterstützung sportlich und persönlich weiterzuentwickeln. Seit 2006 setzt sich „kinder+Sport“ bereits erfolgreich im Bereich Leichtathletik für das Deutsche Sportabzeichen ein. 2011 gründete „kinder+Sport“ die „kinder+Sport Basketball Academy“, die in Zusammenarbeit mit ALBA BERLIN startete. Seit 2012 ist die „kinder+Sport Basketball Academy“ ein wichtiger Bestandteil des Jugendprogramms der Beko Basketball Bundesliga. Neben ALBA BERLIN integrieren seit 2012 auch die Vereine Brose Baskets, EWE Baskets Oldenburg und der FC Bayern München sowie seit 2013 die Telekom Baskets Bonn, die Eisbären Bremerhaven, die Basketball Löwen Braunschweig, Phoenix Hagen, die MHP RIESEN Ludwigsburg und der Mitteldeutsche BC das Programm der „kinder+Sport Basketball Academy“ in ihre Jugendarbeit.

Weitere Informationen finden Sie unter www.kinderplussport.de.


DatenschutzImpressum