News

Beko neuer Hauptsponsor und Namensgeber

29.09.2009

Beko, eine der führenden europäischen Marken für Haushaltsgeräte und Unterhaltungselektronik, ist mit Beginn der Saison 2009/2010 neuer Hauptsponsor und Namensgeber der Basketball Bundesliga. Der Vertrag mit dem Unternehmen, einer Tochter der 1955 in der Türkei gegründeten Arçelik-Gruppe mit weltweit ca. 17.000 Mitarbeitern, läuft über sechs Jahre und umfasst umfangreiche Kommunikationsmaßnahmen.


Beko, eine der führenden europäischen Marken für Haushaltsgeräte und Unterhaltungselektronik, ist mit Beginn der Saison 2009/2010 neuer Hauptsponsor und Namensgeber der Basketball Bundesliga. Der Vertrag mit dem Unternehmen, einer Tochter der 1955 in der Türkei gegründeten Arçelik-Gruppe mit weltweit ca. 17.000 Mitarbeitern, läuft über sechs Jahre und umfasst umfangreiche Kommunikationsmaßnahmen. Aus der bisherigen Basketball Bundesliga wird somit die Beko Basketball Bundesliga (Beko BBL).

„Wir freuen uns außerordentlich, mit Beko ein Unternehmen als Haupt- und Namenssponsor gewonnen zu haben, das sich mit uns zum Ziel gesetzt hat, sowohl die Liga als auch die Marke Beko in Deutschland weiter zu popularisieren“, sagte der Geschäftsführer der Beko Basketball Bundesliga, Jan Pommer. Und weiter: „Wir sind davon überzeugt, dass die Kooperation zu einer Win-win-Situation führen wird. Die dynamische und technisch anspruchsvolle Sportart passt hervorragend zu den erstklassigen und hochwertigen Produkten aus dem Hause Beko.“

An den Beginn einer Erfolgsgeschichte glaubt auch Levent Çak?ro?lu, CEO der Arçelik-Gruppe: „Beko unterstützt Basketball seit 2006. Damals startete die Kooperation mit der türkischen Liga. Um unser Engagement auch international auszuweiten, waren wir in diesem Jahr bei der Europameisterschaft und der Asienmeisterschaft vertreten. Zudem sind wir Hauptsponsor der Weltmeisterschaft 2010 in der Türkei. Die deutsche Liga genießt einen sehr guten Ruf, besticht durch einen ausgeglichenen Wettbewerb und besitzt enormes Potential. Deswegen ist sie für uns nicht nur eine deutschlandweite, sondern eine internationale Kommunikations-Plattform. Durch unser Engagement werden wir unsere Kunden noch besser erreichen.“ Çak?ro?lu fügte hinzu, dass „die Marke Beko, die eine internationale Identität besitzt, auf ein weltweites Publikum zielt. Wir sehen die deutsche Liga als einen wertvollen Partner. Mit dieser Zusammenarbeit wollen wir die Marke Beko in Deutschland etablieren und bekannter machen.“

Sichtbar wird die Kooperation erstmalig am Samstag, den 3. Oktober 2009: Beim Champions Cup der Beko Basketball Bundesliga zwischen dem Deutschen Meister EWE Baskets Oldenburg und Vizemeister Telekom Baskets Bonn in der Oldenburger EWE ARENA, Spielbeginn 19.30 Uhr, wird Beko nicht nur auf dem Parkett und den Trikots mit dem neuen Co-branded-Logo werblich zu sehen sein, sondern darüber hinaus Rotobanden-Sequenzen belegen. Ab dem ersten Spieltag ist Beko zudem in allen 18 Arenen der Beko BBL, insbesondere auf den Vereins-Trikots, den Rotobanden und auf dem Parkett mit Bodenaufklebern, vertreten. Auch der Spalding-Spielball wird in absehbarer Zeit mit dem neuen Co-branded-Logo versehen. Bei der Modifizierung des Liga-Logos wurde darauf geachtet, dass das bislang bestehende Corporate Design (CD) nur eine marginale Veränderung erfährt. Dies ließ sich insofern gut realisieren, als dass die Beko-Farben den Liga-Farben entsprechen. So wurde lediglich der Schriftzug Beko in das bestehende Logo integriert.

Über Arçelik:

Die 1955 gegründete Firma Arçelik ist in den Bereichen der Produktion von Haushaltsgeräten, Marketing, After Sales Service und Komponentenfertigung tätig. Arçelik ist in mehr als 100 Ländern weltweit vertreten, beschäftigt ca. 17.000 Mitarbeiter, produziert in elf eigenständigen Werken und ist Eigentümer von zehn bekannten Marken (Arçelik, Beko, Grundig, Altus, Blomberg, Elektra Bregenz, Arctic, Leisure, Flavel, und Arstil). Arçelik ist eine der führenden Unternehmen der KOC-Gruppe, deren Produkte von weltweit mehr als 75 Mio. Menschen benutzt werden. Arçelik gehört zu den Top 3 Haushaltsgeräteherstellern Europas. Arçelik bekam in den letzten Jahren verschieden Auszeichnungen in den verschiedensten Kategorien wie Innovation, Technologie und Design. Die Arçelik-Gruppe, die elf Prozent der Patente aus den letzten vier Jahren in der Türkei angemeldet hat, ist mit 300 Patenten führendes Unternehmen in der Türkei.


DatenschutzImpressum