News

Acht Braunschweiger mit Nationalteams im Einsatz

18.06.2007

U-20-Bundestrainer und Phantoms-Coach Emir Mutapcic hat mit seinem Team dreimal in Spa gegen die belgische Auswahl gespielt. Die erste Partie verlor seine Formation 82:92. Die zweite gewann sie 63:62. Die abschließende Begegnung ging mit 71:69 an die Gastgeber. Braunschweigs Flügelspieler Nikita Khartchenkov spielte insgesamt gut und erzielte durchschnittlich 10,7 Punkte.


U-20-Bundestrainer und Phantoms-Coach Emir Mutapcic hat mit seinem Team dreimal in Spa gegen die belgische Auswahl gespielt. Die erste Partie verlor seine Formation 82:92. Die zweite gewann sie 63:62. Die abschließende Begegnung ging mit 71:69 an die Gastgeber. Braunschweigs Flügelspieler Nikita Khartchenkov spielte insgesamt gut und erzielte durchschnittlich 10,7 Punkte.

Der Mannschaft stehen am kommenden Wochenende wieder drei Partien in Vorbereitung auf die B-Europameisterschaft in Polen bevor. Dann gastiert die Formation der Türkei in Berlin.

Neben Mutapcic und Khartchenkov sind auch die Braunschweiger Leo Niebuhr, Flavio Stückemann und Jannik Freese im Einsatz. Bundestrainer Frank Menz hat sie für den A2-Kader nominiert, der diese Woche in Vorbereitung auf die im August stattfindende Universiade in Thailand ein Turnier in Portugal bestreiten wird.

Im U-18-Nationalkader stehen zudem Cornelius Adler und Philip Noch sowie Felix Engel im U-16-Kader. Die U-16 bereitet sich auf die B-EM in Mazedonien vor, die U-18 auf die EM in Spanien.

 


DatenschutzImpressum