News

94:93-Sieg über Poznan – „Ganzes Stück weiter“

03.09.2009

Mit einem Erfolgserlebnis schlossen die New Yorker Phantoms ihr einwöchiges Trainingslager in Polen ab. Der Basketball-Bundesligist feierte im Olympiastützpunkt Walcz einen hauchdünnen 94:93 (52:45)-Sieg über den polnischen Erstligaclub PBG Poznan. „Ich denke, dass wir einen guten Einstand in unser umfangreiches Testspielprogramm hatten.


Mit einem Erfolgserlebnis schlossen die New Yorker Phantoms ihr einwöchiges Trainingslager in Polen ab. Der Basketball-Bundesligist feierte im Olympiastützpunkt Walcz einen hauchdünnen 94:93 (52:45)-Sieg über den polnischen Erstligaclub PBG Poznan. „Ich denke, dass wir einen guten Einstand in unser umfangreiches Testspielprogramm hatten. Unser Team ist schon ein ganzes Stück zusammen gewachsen“, erklärte Phantoms-Coach Sebastian Machowski nach dem zweiten Sieg im dritten Testspiel.

Die New Yorker Phantoms besaßen bei der Freundschaftspartie den besseren Start. Die Braunschweiger spielten sich viele freie Würfe heraus und trafen hochprozentig. In der Folgezeit lieferten sich beide Teams einen sehenswerten Schlagabtausch. Mit einem verdienten 7-Punktevorsprung für die Löwenstädter gingen beide Teams in die Kabinen. Mit einer unbequemen Zonenverteidigung kam Poznan, das in Walcz sein Trainingslager bezogen hatte und ebenfalls vor etwas mehr als 14 Tage mit der Saisonvorbereitung begonnen hatte, im Schlussviertel jedoch noch einmal gefährlich heran. In der heißumkämpften Schlussphase trafen die Polen beim Stande von 94:90 (40.) sogar noch einen Dreier. Doch das Machowski-Team schaukelte die Partie in den sicheren Hafen.

Sebastian Machowski zog eine positive Bilanz über das Trainingslager. „Das sah alles schon ganz gut aus. Dennoch sind wir natürlich noch ein großes Stück entfernt von dem, was wir am Saisonstart in der Bundesliga in Angriff und Verteidigung leisten wollen“, so Machowski. „Das Team ist ein großes Stück zusammengewachsen. Wir hatten auch viel Spaß abseits des Basketballfeldes. Das Trainingscamp war auch wichtig, um sich untereinander kennen zu lernen.“

Unmittelbar nach dem Spiel trat der Phantoms-Tross mit 13 Spielern, dem Trainerstab und den Betreuern die Heimreise nach Braunschweig an. Am Sonntag, 6. September, treten Nate Fox & Co. um 17.30 Uhr bei MEG Göttingen (Felix Klein Gymnasium) an.

Die Testspielergebnisse:

New Yorker Phantoms - SKS Polpharma-Pakmet Starogard: 71:81 (28:43)

New Yorker Phantoms - SKS Polpharma-Pakmet Starogard: 73:64 (44:26)

New Yorker Phantoms – PBG Poznan: 94:93 (52:45)


DatenschutzImpressum