News

Foto: Ingo Hoffmann/PartnerDesign

25 neue Teilnehmer beim 2. Testtag der „kinder+Sport Basketball Academy“

06.01.2014

75 Kids kamen am gestrigen Sonntag (5. Januar) zum zweiten Testtag der „kinder+Sport Basketball Academy“, den die New Yorker Phantoms Braunschweig dieses Mal in der Volkswagen Halle veranstaltet hatten. Nachdem die Erstveranstaltung Ende November sehr viele Kinder aus der Region angelockt hatte, kamen gestern 50 von ihnen wieder und absolvierten im Rahmen des insgesamt sechsstufigen Leistungskonzepts der „kinder+Sport Basketball Academy“ bereits das zweite („Junior“) und teilweise auch schon das dritte Level („Player“). Zudem gab es 25 Neuanmeldungen, die mit der ersten Leistungsstufe – dem „Rookie“-Level – begonnen haben.


Vor den Augen von Phantoms-Profi Harding Nana zeigten die Kids auf dem Trainingsparcours in den Kategorien Werfen, Passen, Dribbeln und Koordination ihr Geschick am Ball. Besonders erfreulich: Alle 25 Kids, die am „Rookie“-Level teilnahmen, haben dieses bestanden und sich als Preis ihr „weißes“ Trikot abgeholt. Sie können nun beim nächsten Testtag der „kinder+Sport Basketball Academy“ das Junior-Level absolvieren. Für diese zweite Leistungsstufe hatten sich gestern 39 Kinder und für das dritte Level bereits elf Kids angemeldet.

Insgesamt zwei Stunden dauerte der gestrige Testtag an, der seinen krönenden Abschluss im anschließenden Besuch des Basketball-Derbys zwischen dem New Yorker Phantoms-Kooperationspartner Spot Up Medien Baskets gegen die MTV Herzöge Wolfenbüttel fand. Alle Kids, die am Testtag der „kinder+Sport Basketball Academy“ teilgenommen hatten, wurden zu diesem Zweitliga-Spiel in der Volkswagen Halle eingeladen, das die Spot Up Medien Baskets deutlich mit 98:56 gewannen. „Es war eine sehr runde Veranstaltung. Die Kinder waren wie schon beim ersten Testtag in dieser Saison mit viel Enthusiasmus dabei und viele von ihnen haben in der Zwischenzeit auch sehr gut trainiert und dementsprechende Fortschritte gezeigt“, freute sich Jan Erdtmann, Projektleiter der „kinder+Sport Basketball Academy“ am Standort Braunschweig.

Ein besonderer Dank für diese Veranstaltung geht an Antenne Niedersachsen. Der New Yorker Phantoms-Medienpartner hatte für den zweiten Testtag insgesamt zehn Startplätze verlost. Kids über die Region Braunschweig hinaus hatten sich an dieser Verlosung beteiligt und neben der Teilnahme an der „kinder+Sport Basketball Academy“ auch eine Extra-Trainingseinheit auf dem Parcours mit Harding Nana gewonnen.


Über die „kinder+Sport Basketball Academy“

Die „kinder+Sport Basketball Academy“ ist ein innovatives, sechsstufiges Leistungskonzept, das im Nachwuchsbereich des deutschen Basketballs einzigartig ist. Es bietet den Kindern und Jugendlichen im Alter von 7 bis 15 Jahren die Möglichkeit, ein Trainingsprogramm zu absolvieren und dabei verschiedene Leistungsstufen zu erreichen. In einem speziell entwickelten, vier Stationen umfassenden Trainingsparcours können die Kids ihre Basketball-Fähigkeiten und -Fertigkeiten in den Kategorien Werfen, Passen, Dribbeln und Koordination unter Beweis stellen. Unter der Anleitung erfahrener Jugendtrainer der Beko BBL-Vereine können insgesamt sechs Trikots erspielt werden. Am Anfang steht das „Rookie“-Level (weißes Trikot), am Ende das „Allstar-Level“ (schwarzes Trikot). Um bei den Testtagen gut vorbereitet zu sein, erhalten alle Teilnehmer eine Trainings-DVD, auf der deutsche Nationalspieler als Level-Paten die Übungen erklären.

„kinder+Sport“ ist eine Initiative von Ferrero, die sich zum Ziel gesetzt hat, Kinder und Jugendliche für Sport und Bewegung zu begeistern. „kinder+Sport“ vermittelt Kindern und Jugendlichen Spaß am Sport und bietet ihnen die Möglichkeit, sich durch gezieltes Training mit professioneller Unterstützung sportlich und persönlich weiterzuentwickeln. Seit 2006 setzt sich „kinder+Sport“ bereits erfolgreich im Bereich Leichtathletik für das Deutsche Sportabzeichen ein. 2011 gründete „kinder+Sport“ die „kinder+Sport Basketball Academy“, die in Zusammenarbeit mit ALBA BERLIN startete. Seit 2012 ist die „kinder+Sport Basketball Academy“ ein wichtiger Bestandteil des Jugendprogramms der Beko Basketball Bundesliga. Neben ALBA BERLIN integrieren seit 2012 auch die Vereine Brose Baskets, EWE Baskets Oldenburg und der FC Bayern München sowie seit 2013 die Telekom Baskets Bonn, die Eisbären Bremerhaven, die New Yorker Phantoms Braunschweig, Phoenix Hagen, die MHP RIESEN Ludwigsburg und der Mitteldeutsche BC das Programm der „kinder+Sport Basketball Academy“ in ihre Jugendarbeit. Weitere Informationen finden Sie unter www.kinderplussport.de.


DatenschutzImpressum