News

Junior Löwen U16 beenden Saison mit Niederlage

14.03.2018

Für die Junior Löwen U16 ist eine schwierige Saison 2017/18 beendet. Nach der deutlichen Niederlage im Hinspiel verlor das Team von Torben Steinberg auch das Rückspiel in den Playdowns mit 86:100 (33:48) gegen die Rostock Junior Talents und ist sportlich abgestiegen.


Offensiv zeigten die Junior Löwen U16 eine ansprechende Leistung, bei der Alin Irincu mit 30 Punkten (13 Rebounds) herausragte. Neben dem Center punkteten auch Jamal Salamone (23) sowie Thorben Uster (12) zweistellig. Die gute Offensive reichte aber nicht für den Sieg, weil die Junior Löwen U16 zu viele gegnerische Punkte kassierten. „Wenn du 100 Punkte zulässt, kannst du kein Spiel gewinnen“, sagte Torben Steinberg.

Der Junior Löwen-Coach sah den Willen seiner Spieler, von denen jedoch mehrere wochenlang nicht trainiert hatten, weshalb es insgesamt auch an Intensität fehlte. Dies machte sich besonders bei den Offensiv-Rebounds bemerkbar: Die Gäste sammelten 28 Abpraller am offensiven Brett ein und erhielten insgesamt 16 Würfe mehr als die Junior Löwen U16.

Junior Löwen U16: Burunsuz 2, Serbin 7 (5 Assists), Uster 12 (8 Rebounds, 6 Assists), Fricke 9, Stemcke, Stötzel, Hegerath, Salamone 23 (7 Rebounds), Zine el Abidine 3, Pfannenschmidt, Irincu 30 (13 Rebounds).


DatenschutzImpressum