News

Foto: Olaf Hahn / www.7mfoto.de

Herzöge ziehen ins ProB-Viertelfinale ein!

19.03.2018

Durch einen fulminaten Erfolg gegen den Tabellendritten der ProB Süd entscheiden die MTV Herzöge Wolfenbüttel das Play-Off Achtelfinal-Duell gegen die Dragons Rhöndorf für sich. Nach dem Auswärtssieg am vergangenen Samstag gewannen Demetrius Ward & Co. ihr Heimspiel auch ohne den verletzt pausierenden Top-Rebounder Tom Alte mit 103:91.


In der gut gefüllten Lindenhalle starteten die Herzöge in der Besetzung Ebert, Pöschel, Güldenhaupt, Ward und Lagerpusch. Von Beginn an zeigte sich, dass die Gäste aus dem Rheinland alles in die Waagschale werfen würden, um ein frühes Saisonaus zu verhindern. Wenig überraschend hatte sich vor allem Topscorer Kameron Taylor offensichtlich einiges vorgenommen und markierte schnell sieben Punkte, womit er erheblichen Anteil an der 14:8-Gästeführung hatte (5. Spielminute). Die Geheimwaffe der Herzöge hieß zu Beginn Elias Güldenhaupt. Der Wolfenbütteler Forward erzielte in den ersten zehn Minuten satte neun Punkte, zur ersten Unterbrechung hatte sich die Mannschaft von Trainer Steven Esterkamp einen kleinen Vorsprung erarbeitet (25:21). HIER geht's weiter...


DatenschutzImpressum