News

Foto: Olaf Hahn / www.7mfoto.de

Richtungsweisendes Duell gegen alten Rivalen

02.02.2018

Mit zehn Siegen auf der Habenseite stehen die MTV Herzöge derzeit auf Rang sechs der ProB-Tabelle. Am Samstag (Spielbeginn 18:00 Uhr) empfangen sie mit Lok Bernau den Tabellenfünften, die Brandenburger konnten schon einen Sieg mehr einfahren.


Es wird also ein richtungsweisendes Duell. Zuletzt zwei Niederlagen in Serie haben die ausgezeichnete Ausgangsposition der Herzöge vorerst zunichtegemacht. Bei noch vier ausstehenden Hauptrundenspielen ist das Play-Off-Ticket noch nicht gelöst, gleichzeitig aber auch noch möglich, dass die Lessingstädter von Platz Vier oder besser und damit mit Heimvorteil in die Play-Offs starten.

Mit Lok Bernau kommt am Samstag ein altbekannter Gegner in die Lindenhalle, bei dem es derzeit auch nicht rund läuft. Die Gründe dafür liegen auf der Hand: Aufbautalent Bennett Hundt (13,8 Punkte / 3,8 Assists pro Spiel) und US-Forward Kory Brown (6,3 Punkte / 4,3 Rebounds) fehlen verletzt, Shooting Guard Ferdinand Zylka (8,4 Punkte) – bei Kooperationspartner ALBA Berlin unter Vertrag – wechselte vor Wochenfrist nach Gotha. HIER geht's weiter...


DatenschutzImpressum