News

Achmadschah Zazai steht in der kommenden Saison nicht mehr im Braunschweiger Kader. Foto: Ingo Hoffmann

Phantoms und Achmadschah Zazai gehen getrennte Wege

16.06.2014

Die New Yorker Phantoms Braunschweig haben im Hinblick auf die Teamzusammenstellung für die Spielzeit 2014/15 eine weitere personelle Entscheidung getroffen: Point Guard Achmadschah Zazai wird in der kommenden Saison nicht mehr für den Braunschweiger Basketball-Bundesligisten auf Korbjagd gehen. Der Klub hat seine im Vertrag eingeräumte Ausstiegsoption wahrgenommen.


„Nach reiflicher Überlegung und Gesprächen mit Achmadschah sind wir im beiderseitigen Interesse zu dem Entschluss gekommen, zukünftig getrennte Wege zu gehen. Wir bedanken uns bei ,ChaCha', der immer mit vollem Einsatz und motiviert vorangegangen ist und wünschen ihm alles Gute für die Zukunft“, sagt Raoul Korner, Headcoach und Sportdirektor der New Yorker Phantoms.

Achmadschah Zazai wechselte zur Saison 2013/14 aus Gießen in die Okerstadt. Der Point Guard stand in 27 Spielen für die Phantoms-Basketballer etwas mehr als zehn Minuten pro Partie auf dem Parkett und kam in diesen auf durchschnittlich 2,3 Punkte sowie 1,3 Assists.


DatenschutzImpressum