News

Der Coaches Corner - von Sean McCaw

01.11.2013

Da bin ich wieder – heute mit der zweiten Auflage des Coaches Corner. Nach der enttäuschenden Niederlage gegen ALBA Berlin letzte Woche sind wir froh, am Sonntag unser erstes Heimspiel zu bestreiten. Allerdings wird Bremerhaven ein sehr unangenehmer Gegner für uns sein. Sie sind groß aufgestellt, spielen schnell und sind meiner Meinung nach gut gecoacht. Nachdem sie in einer engen Partie gegen die Piraten Hamburg verloren haben, konnten sie letzte Woche das sehr gute Team der Baskets Akadamie Weser Ems (Oldenburg) im wahrsten Sinne des Wortes vom Platz fegen. Sie sind mit einem 17:0-Lauf in das Spiel gestartet und haben sich diese Führung nicht mehr nehmen lassen.


Wir haben uns in dieser Woche auf die Korrektur der Fehler konzentriert, die wir gegen Berlin gemacht haben. Ich bin keinesfalls naiv und glaube daher auch nicht, dass sich diese Fehler über Nacht beheben lassen. Aber wir haben in dieser Woche kleine Schritte in die richtige Richtung gemacht. Unsere fehlende Kommunikation in der Verteidigung, wie auch die Wurfauswahl waren ausschlaggebende Dinge, die zu unserer Niederlage gegen Berlin geführt haben. Wir haben darüber in den letzten vier Monaten im Training immer wieder gesprochen. Aber es liegt ein Unterschied darin, als Trainer immer wieder darauf aufmerksam zu machen und es selber in einer realen Spielsituation zu erleben.

Jetzt haben die Spieler die Folgen ihrer Fehler erfahren. Und sollten wir jetzt in der Lage sein, in der Verteidigung zu kommunizieren und unsere Wurfauswahl im Spiel am Sonntag zu verbessern, dann zeigen wir, dass wir aus dem Berlinspiel gelernt haben. DAS wäre das Beste, was man aus so einer Niederlage mitnehmen kann! Und das ist es auch, was ich von meinem Team erwarte!

Weil unsere JBBL (U16) an diesem Wochenende spielfrei ist, freu ich mich, mitteilen zu können, dass Lars Lagerpusch am Sonntag sein NBBL-Debüt geben wird. Aufgrund von Spielüberschneidungen wird es nur eine Handvoll an Spielen geben, in denen er mit uns spielen kann. Wir sind gespannt zu beobachten, wie Lars sich gegen die ältere und erfahrenere Konkurrenz behauptet. Ich bin mir aber sehr sicher, dass er bereit für diese Herausforderung ist.

Abschließend sei noch gesagt, dass ich hoffe, viele Fans in der Halle zu sehen, die unsere jungen Spieler unterstützen. Tip-Off des Spiels ist um 13 Uhr in der Sporthalle Alte Waage.

Auf geht's Junior Phantoms!


DatenschutzImpressum