News: LöwenUni

Konzentration war gefragt: Die Kids, die am Ostercamp teilnahmen, konnten auch den herausfordernden Parcours der "kinder+Sport Basketball Academy" absolvieren. Foto: Ingo Hoffmann/PartnerDesign

Ostercamp 2015: Drei Tage Basketball und Abwechslung pur!

14.04.2015

Unter dem Motto „Basketball-non-stopp“ haben das Kinder- und Jugendzentrum Rüningen, die Basketball Löwen Braunschweig und FORTHREE 43 in der vergangenen Woche drei Tage lang (8. bis 10. April) das Ostercamp 2015 veranstaltet. Bis zu 36 Kinder im Alter bis 14 Jahren konnten daran teilnehmen und in der Turnhalle der IGS Franzsches Feld tägliche Trainingseinheiten absolvieren, Basket- und Streetball spielen, und am dritten Tag auch den Trainingsparcours der „kinder+Sport Basketball Academy“ durchlaufen.


„Das Ostercamp war wie schon in der Vergangenheit eine runde Runde Sache. Die Kids hatten viel Spaß und waren an allen Tagen mit viel Enthusiasmus dabei. Auch der Besuch von zwei unserer Löwen-Profis sowie der Testtag der ,kinder+Sport Basketball Academy' sorgten für Begeisterung“, so Jan Erdtmann, Projektleiter LöwenZukunft. Löwen-Spielmacher Dru Joyce und Doppellizenzspieler Ole Angerstein besuchten das Ostercamp am zweiten Tag und begleiteten einige Trainingseinheiten der Kinder. Die waren unter den Augen der Profis natürlich doppelt motiviert und spielten mit dementsprechend hohem Engagement.

Am dritten Camp-Tag bekamen die Kids die Möglichkeit, den Parcours der „kinder+Sport Basketball Academy“ zu absolvieren und dort ihre zuvor erlernten Basketball-Fähigkeiten anzuwenden. Insgesamt 31 Kinder nahmen daran teil, darunter waren dieses Mal sieben Erstteilnehmer (Rookies), die allesamt den Trainingsparcours mit den vier Stationen „Dribbeln, Werfen, Passen und Koordination“ bestanden haben. 13 weitere Kinder durchliefen bereits das Junior-Level (2. Stufe), während sich sechs weitere schon am dritten Level (Player) und fünf sogar am vierten Level (Baller) versuchten. „Die Camp-Teilnehmer waren dieses Mal sehr jung und dementsprechend schwer war es für sie, den ,kinder+Sport Basketball Academy'-Parcours zu absolvieren. Bei den Jungen und Mädchen hatten wir dieses Mal sogar neunjährige dabei, von denen einer das Junior-Level bestanden hat. Zudem hat sich ein Zehnjähriger am Player-Level probiert, was für das Alter beachtlich ist“, sagte Jan Erdtmann, der einmal mehr das Kinder- und Jugendzentrum Rüningen für die gute Organisation des Camps lobte.

Über die „kinder+Sport Basketball Academy“

Die „kinder+Sport Basketball Academy“ basiert auf einem innovativen, sechsstufigen Leistungskonzept, das im Nachwuchsbereich des deutschen Basketballs einzigartig ist. Es bietet Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit, ein Trainingsprogramm zu absolvieren und dabei verschiedene Leistungsstufen zu erreichen. In einem speziell entwickelten, vier Stationen umfassenden Trainingsparcours können die Kids ihre Basketball-Fähigkeiten und -Fertigkeiten in den Disziplinen Werfen, Passen, Dribbeln und Koordination unter Beweis stellen. Unter Anleitung erfahrener Jugendtrainer der Beko BBL-Vereine können insgesamt sechs Trikots erspielt werden. Am Anfang steht das „Rookie“-Level (weißes Trikot), am Ende das „Allstar-Level“ (schwarzes Trikot). Um bei den Testtagen gut vorbereitet zu sein, erhalten alle Teilnehmer eine Trainings-DVD, auf der deutsche Nationalspieler als Level-Paten die Übungen erklären.

„kinder+Sport“ ist eine Initiative von Ferrero, die sich zum Ziel gesetzt hat, Kinder und Jugendliche für Sport und Bewegung zu begeistern. „kinder+Sport“ vermittelt Kindern und Jugendlichen Spaß am Sport und bietet ihnen die Möglichkeit, sich durch gezieltes Training mit professioneller Unterstützung sportlich und persönlich weiterzuentwickeln. Seit 2006 setzt sich „kinder+Sport“ bereits erfolgreich im Bereich Leichtathletik für das Deutsche Sportabzeichen ein. 2011 gründete „kinder+Sport“ die „kinder+Sport Basketball Academy“, die in Zusammenarbeit mit ALBA BERLIN startete. Seit 2012 ist die „kinder+Sport Basketball Academy“ ein wichtiger Bestandteil des Jugendprogramms der Beko Basketball Bundesliga. Mehr als die Hälfte der Beko BBL-Vereine integrieren das Programm der „kinder+Sport Basketball Academy“ in ihre Jugendarbeit. Weitere Informationen finden Sie unter www.kinderplussport.de.


DatenschutzImpressum