News: LöwenUni

122 SchülerInnen nahmen am Testtag der "kinder+Sport Basketball Academy" an der Haupt- und Realschule Sickte mit viel Freunde und Engagement teil. Foto: Ingo Hoffmann/PartnerDesign

Großer Testtag an der Haupt- und Realschule Sickte

21.01.2015

Auch im Jahr 2015 ist das Interesse an der „kinder+Sport Basketball Academy“ ungebrochen groß. Die Basketball Löwen Braunschweig haben am heutigen Mittwoch, 21. Januar, einen Testtag an der Haupt- und Realschule Sickte veranstaltet, bei dem insgesamt 122 Kinder mit viel Begeisterung und Engagement teilnahmen.


120 von ihnen absolvierten erfolgreich das Rookie-Level, während zwei weitere das Junior-Level durchliefen – und dies von einem Teilnehmer ebenfalls bestanden wurde. Doch bei allem Eifer und Bestreben, die Prüfungen zu bestehen, stand auch bei dieser Veranstaltung die Begeisterung und der Spaß für den Basketball-Sport im Vordergrund. Die „kinder+Sport Basketball Academy“ bietet Kindern im Alter von 7 bis 15 Jahren die Möglichkeit, ein Trainingsprogramm zu absolvieren und dabei verschiedene Leistungsstufen zu erreichen. Dafür müssen sie die Stationen Werfen, Passen, Dribbeln und Koordination durchlaufen, wobei sie von den Jugendtrainern der Basketball Löwen Braunschweig unterstützt werden.

So auch heute, als unter anderem NBBL- wie auch JBBL-Trainer Sean McCaw und Lennart Arendt mit dabei waren, und die SchülerInnen durch die Übungen begleitet haben. „Man merkt schon, dass es etwas anderes ist, wenn die Schüler von Basketballtrainern durch den Parcours geführt werden. Ich nehme eine erhöhte Aufmerksamkeit der Schüler wahr. Alle sind wirklich fokussiert bei der Sache“, sagt Matthias Petzold, Fachleiter und Sportlehrer an der Haupt- und Realschule Sickte. Er selber habe die Kurzvorstellung der „kinder+Sport Basketball Academy“ bereits bei Beko BBL-Spielen der Basketball Löwen in der Halbzeitpause gesehen und findet das Konzept „super“. „Für unsere Schüler ist es eine tolle Sache, an einem Testtag teilzunehmen. Der Parcours bietet ihnen einen anderen Anreiz und holt sie auch mal aus dem Alltagstrott heraus. Und vielleicht können wir unsere Schüler dadurch auch mehr zum Sport animieren“, sagt Matthias Petzold weiter.

An diesem Testtag der „kinder+Sport Basketball Academy“ haben drei fünfte und vier siebte Klassen teilgenommen. Ein weiterer Termin für die sechsten und achten Klassen an der Haupt- und Realschule Sickte soll schon bald folgen.

Über die „kinder+Sport Basketball Academy“

Die „kinder+Sport Basketball Academy“ basiert auf einem innovativen, sechsstufigen Leistungskonzept, das im Nachwuchsbereich des deutschen Basketballs einzigartig ist. Es bietet Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit, ein Trainingsprogramm zu absolvieren und dabei verschiedene Leistungsstufen zu erreichen. In einem speziell entwickelten, vier Stationen umfassenden Trainingsparcours können die Kids ihre Basketball-Fähigkeiten und -Fertigkeiten in den Disziplinen Werfen, Passen, Dribbeln und Koordination unter Beweis stellen. Unter Anleitung erfahrener Jugendtrainer der Beko BBL-Vereine können insgesamt sechs Trikots erspielt werden. Am Anfang steht das „Rookie“-Level (weißes Trikot), am Ende das „Allstar-Level“ (schwarzes Trikot). Um bei den Testtagen gut vorbereitet zu sein, erhalten alle Teilnehmer eine Trainings-DVD, auf der deutsche Nationalspieler als Level-Paten die Übungen erklären.

„kinder+Sport“ ist eine Initiative von Ferrero, die sich zum Ziel gesetzt hat, Kinder und Jugendliche für Sport und Bewegung zu begeistern. „kinder+Sport“ vermittelt Kindern und Jugendlichen Spaß am Sport und bietet ihnen die Möglichkeit, sich durch gezieltes Training mit professioneller Unterstützung sportlich und persönlich weiterzuentwickeln. Seit 2006 setzt sich „kinder+Sport“ bereits erfolgreich im Bereich Leichtathletik für das Deutsche Sportabzeichen ein. 2011 gründete „kinder+Sport“ die „kinder+Sport Basketball Academy“, die in Zusammenarbeit mit ALBA BERLIN startete. Seit 2012 ist die „kinder+Sport Basketball Academy“ ein wichtiger Bestandteil des Jugendprogramms der Beko Basketball Bundesliga. Mehr als die Hälfte der Beko BBL-Vereine integrieren das Programm der „kinder+Sport Basketball Academy“ in ihre Jugendarbeit. Weitere Informationen finden Sie unter www.kinderplussport.de.


DatenschutzImpressum