News: LöwenHappen

Erfolgreicher und schmackhafter Start von Phantoms@Kitchen

15.02.2012 Von: Fabienne Buhl

14 Kinder, ein Chefkoch, allerlei gesunde Lebensmittel und die beiden New Yorker Phantoms-Profis Nick Schneiders und Robert „Kulle“ Kulawick – das waren die Zutaten für den gelungenen Auftakt von „Phantoms@Kitchen“.


Diese neue Rubrik des Sozialprojektes der New Yorker Phantoms „Phantoms@Future“ bietet Kindern und Jugendlichen einen Einblick in die gesunde Ernährung und startete am gestrigen Dienstag, den 14. Februar, in der Küche des Mövenpick Hotels Braunschweig.

Zu dieser ersten Veranstaltung von Phantoms@Kitchen waren die Kinder- und Jugendzentren Drachenflug und Turm eingeladen und nahmen dies auch dankend an. „Wir haben im gesamten letzten Jahr versucht, das Thema Ernährung in den Vordergrund zu stellen. Da ist es jetzt eine sehr gute Ergänzung, wenn unseren Kindern und Jugendlichen die Relevanz des gesunden Essens auch noch einmal von anderer Seite erklärt wird“, sagte Janko Stülten, Mitarbeiter des Jugendzentrums Drachenflug.

Und in der Tat: Die gesunde Ernährung stand im Fokus. So durften die jungen Besucher zunächst eine Ernährungspyramide aus echten Lebensmitteln bauen, bevor der Chefkoch des Mövenpick Hotels Torsten Groß die wesentlichen Aspekte einer ausgewogenen Ernährung erklärte. Anschließend ging es dann frei nach dem Motto „Ran die Kochlöffel“ endlich ans Kochen.

In mehreren Gruppen wurden Vollkorn-Hamburger mit gegrilltem Gemüse, Vollkorn-Spaghetti und kleine Hähnchenschnitzel mit Cornflakes-Kruste sowie eine Joghurt-Quark-Creme zubereitet, Kulle und Nick mit Kochmütze ausgestattet natürlich mittendrin. Steffen Krollmann, Vorsitzender der Volksbank BraWo-Stiftung (United Kids Foundations / Sponsor von Phantoms@Future) schaute überall mal über die Schulter und bewertete diesen Event als lehrreich. Schließlich sei es schwer, Kindern klarzumachen, dass Pommes Frites und Fast Food nicht das Maß aller Dinge sind. „Man muss ihnen das erläutern und die Pyramide macht ihnen das hoffentlich so transparent, dass davon insgesamt etwas hängenbleibt“, so Krollmann weiter.

Auch Daniela Gierth, tätig im Bereich Sponsoring des Phantoms@Future-Förderers Nordzucker AG, war beim Auftakt von Phantoms@Kitchen dabei und sagte: „Mit unserer Förderung wollen wir dazu beitragen, dass Kinder und Jugendliche mehr über eine gesunde und ausgewogene Ernährung erfahren und erleben, wie lecker und abwechslungsreich ein ausgewogenes frisch zubereitetes Gericht schmeckt. Denn Erlebtes kann man im Alltag wiederholen. Deshalb fördern wir dieses Projekt.“

90 Minuten haben die Besucher der Jugendzentren zusammen mit den beiden Phantoms-Profis in der Küche des Mövenpick Hotels Braunschweig zugebracht, bevor sie am Ende das Selbstgekochte im Mövenpick-Restaurant verspeisen durften und es dann auch noch Zeit für Autogramme gab.

Phantoms@Kitchen wird es in 2012 noch drei weitere Male geben. Davon ist eine Veranstaltung im Kinder- und Jugendzentrum Rüningen geplant, wie Jan Erdtmann, Projektleiter von Phantoms@Future, verriet.


DatenschutzImpressum