News: LöwenHappen

Auf in die „LöwenZukunft“ – Sozialprojekt geht mit neuem Namen weiter

29.09.2014

Das Sozialprojekt der Basketball Löwen Braunschweig hat bereits seit vielen Jahren Bestand und ist ein wesentlicher Baustein des Braunschweiger Jugendkonzeptes. Im Zuge des neuen Markenauftritts des Basketball-Bundesligisten hat auch in diesem Bereich eine Veränderung stattgefunden: Die Inhalte sind gleich geblieben, der Projektname hat sich geändert: Von nun an heißt das Sozialprojekt „LöwenZukunft“. Auch die dazugehörigen jeweiligen Rubriken gibt es weiterhin, jedoch ebenfalls unter neuer Bezeichnung.


Mit Beginn der Saison 2011/12 erfolgte der Startschuss für das Projekt, damals noch unter dem Namen Phantoms@Future. Im Fokus der LöwenZukunft stehen nach wie vor Bewegung, Ernährung, Teamgeist und natürlich Spaß von interessierten Kindern und Jugendlichen in der Region Braunschweig. Möglich wurde und ist dieses Sozialprojekt durch die tatkräftige Unterstützung der Partner United Kids Foundations, BS|ENERGY, Nordzucker, Niedersächsische Lotto-Sport-Stiftung, Deutsche BKK sowie dem Kinder- und Jugendzentrum Rüningen.

Das Projekt läuft auch in dieser Saison weiter und besteht aus insgesamt sieben Rubriken, die verschiedene Bereiche abdecken. Diese Rubriken und ihre neuen, aber sofort geltenden Namensgebungen sind: LöwenSchule, LöwenNacht, LöwenHappen, LöwenLehre, LöwenUni, LöwenFreizeit und die "kinder+Sport Basketball Academy".

Die Projekte im Einzelnen:

LöwenSchule: Besuch von Schul-Sportstunde mit Löwen-Trainer und ein bis zwei Basketballprofis, sowie Organisation von Gesundheitstagen, Durchführung von Schul-AGs und Schulturnieren

LöwenNacht: Mitternachtsbasketball (NiteJam)

LöwenHappen: Gesunde Ernährung (z. B. Spielerfrauen Kochen und Backen in Braunschweiger Jugendzentren, Vermittlung anderer Bräuche und Kulturen)

LöwenLehre: Fortbildungen für Trainer und Lehrer, Hospitationen.

LöwenFreizeit: Förderung der Herbst-, Oster- und Sommer-Basketballcamps

LöwenUni: Vorlesungen zum Thema Basketball, Trainingseinheiten mit den Profis und Veranstaltungen auf dem Campus.

„kinder+Sport Basketball Academy“: sechsstufiges Leistungskonzept, das Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit bietet, ein Trainingsprogramm zu absolvieren und dabei verschiedene Leistungsstufen zu erreichen. In einem speziell entwickelten Trainingsparcours durchlaufen sie die Stationen Werfen, Passen, Dribbeln und Koordination und können unter Anleitung erfahrener Jugendtrainer der Beko BBL-Vereine insgesamt sechs Trikots erspielen.

„Wir sind sehr froh, dass unser Sozialprojekt auch in dieser Saison fortgeführt werden kann. Es hat sich über die vielen Jahre etabliert, erfreut sich sehr hoher Nachfrage und ist zu einem wichtigen Bestandteil des Jugendkonzeptes geworden. Bei der neuen, angepassten Namensgebung war es uns wichtig, den direkten namentlichen Bezug zu den Basketball Löwen Braunschweig herzustellen und vom Gebrauch von Anglizismen abzusehen. Der neue Projektname veranschaulicht exakt das, was es für uns bedeutet: Die Zukunft der Löwen – und die liegt im Nachwuchs“, sagt Stefan Schwope, Basketball Löwen Geschäftsführer für Sport, Jugend und Soziales.


DatenschutzImpressum